Hansjörg Portmann
Image
Total Running 0 km
Member since over 12 years
Post #62 of 116

Da bin ich gespannt... hoffentlich nicht einfach wieder ne neue Uhr...sondern wirklich was für die Messung.

Ich habe die 610er und bin sehr zufrieden damit. Vorher hatte ich auch schon andere von Garmin. Einfach schade das Garmin solch tolle Uhren bauen kann, aber das mit dem Gurt nicht auf die Reihe kriegt. ( Ich trage auch den Softgurt). Nun habe ich mir den Adidas Gurt bestellt, wie Nina geraten und und bin gespannt ob sich das Problem damit löst.

Marcel Burkart
User img default
Total Running 12'305 km
Member since over 13 years
Post #1 of 1

Ich habe seit Jahren Probleme mit den Pulsgurten von Garmin (auch mit dem Premium-Modell) und habe vor ca. 1/2 Jahr aufgehört mit der Pulsmessung. Ein Berater von Garmin hat mir beim Lucerne-Marathon 2012 wieder einmal einen Ersatzgurt geschenkt, aber das Problem blieb bestehen. Gemäss Aussage dieses Beraters sollte im Frühjahr 2013 etwas völlig neues herauskommen, das dieses Problem lösen soll.

Hansjörg Portmann
Image
Total Running 0 km
Member since over 12 years
Post #61 of 116

Nina: Da hast Du vermutlich Recht. Ich kenne die Probleme mit dem Brustgurt auch. Ich habe Garmin schon mehrmals geschrieben, aber anscheinend sei ich der Einzige der dies Problem hat!!????

Dafür kenne ich diverse Leute mit demselben Problem wie ich.

Nina Glauser
User img default
Total Running 103 km
Member since over 14 years
Post #11 of 15

Hallo Peter

 

Das Problem kenne ich auch und ist anscheinend ein Garmin-Problem. Ich benutze nun den Adidas-Brustgurt mit dem Garmin-Sender und es funktioniert nun korrekt.

Siehe auch: http://www.marathonfitness.de/2012/03/garmin-forerunner-910xt-testbericht-gps-pulsmesser-sportuhr/#comment-2233

 

Das ist eine Investition von ca. 30 Franken die sich definitiv lohnt!

 

Liebe Grüsse,

Nina

Thomas Haeubi
User img default
Total Running 120 km
Member since almost 12 years
Post #4 of 7

Hallo Peter Ich denke einen um 40 Schläge erhöhten Puls würdest oder müsstest du eigentlich spüren Da muss was anderes dahinter sein

Mike Oberli
Image
Total Running 4'028 km
Member since about 14 years
Post #191 of 540

Hallo Peter

 

Hatte das vor zwei Jahren auch.

Allerdings im Zusammenhang mit Atembeschwerden.

Der Puls war viel höher als Normal. Allerdings war die Leistungsfähigkeit dabei auch bescheiden.

 

Gruss Mike

Peter Baumberger
Image
Total Running 1'834 km
Member since about 12 years
Post #3 of 10

hallo Rony,

danke für den Hinweis. Ich habe ab und zu Strecken entlang dem Bahngeleise. Aber diese Strecken korrelieren gar nicht mit dem erhöhten Puls.

Heute ging ich zum Arzt. Das Ruhe-EKG zeigt keine Besonderheiten. Ich wurde nun an den Kardiologen überwiesen für ein Belastungs-EKG.

Ich bin gespannt, ob dort was rauskommt.

Gruss peter

Rony Gadient
Image
Total Running 7'811 km
Member since about 12 years
Post #13 of 24

Hallo Peter

Ich habe das nicht selber erlebt, aber ein Trainingskollege hatte ein ähnliches Phänomen:

Kann es sein, dass Du an einem Bahntrassée entlang rennst? Die 16 1/3 Herz Frequenz des Bahnnetzes kann durchaus die gesamte Aufzeichnung der Pulsuhr aus dem Takt bringen... Bei meinem Trainingskollegen waren es sogar Herzfrequenzen von durchschnittlich 230 bpm und mehr...

 

Das wär jetzt mal eine Vermutung zur Ursache. Eine Lösung für das Problem kenne ich leider nicht. (Ausser eine neue Trainingsrunde suchen)

 

Liebe Grüsse

Rony

Peter Baumberger
Image
Total Running 1'834 km
Member since about 12 years
Post #2 of 10

hallo

ich habe seit knapp einen halben Jahr nach Beginn des Trainings (nach 5 und 10 Min) plötzlich einen um ca. 40 Schläge höheren Puls bei gleicher Pace. Den an der Pulsuhr angezeigten erhöhten Puls spüre ich selber nicht, kann ihn nur ablesen und auswerten. Auf Anraten meines Fitnesscoachs habe ich bereits die Batterie des Brustgurtes gewechselt, was keine Abhilfe brachte. Kennt jemand das Phänomen oder kann mir weiterhelfen?

(Beiliegend meine Aufzeichnung mit Garmin Forerunner 305).