Niklaus Bachsteffel
Image
Total Running 11'967 km
Member since over 4 years
Post #14 of 14

Hallo Marin

Ja wäre wirklich gut wenn RC irgendwo eine Roadmap posted. Ich habe ähnliche Vorschläge schon vor mehr als einem Jahr geposted unter RunnigCoach Anregungen. Schau dir mal meine Vorschläge an.

Gruss Nick

Dirk Adam
Image
Total Running 2'729 km
Member since about 6 years
Post #37 of 40

- Mehr Analysemöglichkeiten fehlen mir nicht, denn dafür gibts ja https://runalyze.com und.. und.. und..

+ Ein spezielles Wintertrainingsprogramm, oder Abspeckprogramm würde mir gefallen.

+ Und das Optimum (ja, ich bin zu unverschämt !!!), wäre ein Trainingsplan fuer ca. 10-14 Jährige.

Aber sonst bin ich von RC begeistet, es ist das Zweitbeste, wenn man sich nicht einen guten Trainer leisten kann, wie ihn der dicke Joschka hatte.

MfG,

Dirk

 

Hansruedi Nyffenegger
Image
Total Running 4'721 km
Member since over 2 years
Post #87 of 91

Hoi zäme

Grundsätzlich finde ich eure Vorschläge gut. Die Analyse-Möglichkeit habe ich bei Polar automatisch auf der Homepage oder bei Strava, drum fehlt sie mir nicht so, aber eben, ich habe dadruch 3 Plattformen...

Andere Dinge wären diskutabel: ob z.B. die gelaufenen km zu berücksichtigen sind. Ich habe in den letzten Wochen und Monaten ein bischen mehr gemacht als zuvor. Und fühle mich gut, da möchte ich doch nicht, dass RC plötzlich anfängt mich zu schonen.

Beim Verschieben die andern Trainings anpassen. Kann sein. Aber die Idee von einem Plan müsste von mir aus sein, ihn mal zu erfüllen. Dh. alles "wild herumschieben und sich gegenseitig anpassen" dürfte etwas weniger nützlich sein. Persönlich passe ich natürlich schon hier und da an, aber erwarte nicht, dass RC sofort meine nächsten Trainings anpasst, bloss weil es mir nicht so läuft.

Die Vorschläge für Kraft/Stabi finde ich hingegen super.

Was mir noch durch den Kopf geht: reagiert RC eigentlich wenn ich regelmässig eingeben würde, dass der Anstrengungsgrad "nur 1 oder 2" ist. D.h. es wäre mein Wunsch dem Coach zu sagen "du hör mal, dein letzter Plan war mir etwas hart / locker, bitte berücksichtige das". Oder: ich habe im Juni Zeit zu laufen. Gib mir etwas mehr... Also das gegenteil der Ferien-Einstelliung

Auch praktisch wäre, wenn man die Pläne speichern könnte. Gerade wenn man an der Jahresplanung sitzt, generiere ich z.T. x neue Pläne, da ich feststelle, dass der Lauf yz gerade 2 wichtige Longjogs kürzt.

Auch nett wäre, wenn RC Vorschläge machen könnte, wann ein Vorbereitungslauf Sinn machen würde.

So, das mal meine Ideen.

Keep on running - und HOPP SCHWIIZ

Hansruedi

 

 

 

 

Sam Roth
Image
Total Running 6'910 km
Member since over 3 years
Post #38 of 43

Hallo zusammen

 

Dem kann ich mich anschliessen.

 

Insbesondere der Vorschlag nach mehr Abwechslung bei den Tempo-Einheiten wäre aus meiner Sicht begrüssenswert. Klar, ich kann das natürlich auch individuell gestalten, RC ist ja auch nur ein Trainingsplan, sprich, ein Vorschlag dafür, was ich wann in welcher Intensität trainieren soll. Nun trainiere ich seit mehr als drei Jahren mit dem RC, bin höchst zufrieden und die Erfolge sind absolut auch da und von daher kann er so falsch nun wirklich nicht sein. Trotzdem habe ich in letzter Zeit mehr Lust darauf, die Intervalle oder MT-Einheiten auch mal etwas anders zu gestalten (Pyramiden, Broken-Tempo, etc.). Wenn der Plan da noch etwas mehr Variabilität einbringen könnte, wäre das wirklich begrüssenswert.

 

(Ich trainiere noch in einem Verein/ Laufgruppe und wir machen oft Intervalle zusammen, so erhalten wir von unserem Trainer auch Inputs und Trainingspläne, die ich dann je nach dem wie es mit dem RC zusammenpasst, in der Gruppe mache. Ich persönlich bin da mittlerweile selbständig und erfahren genug, dass ich weiss, wie und wann ich solche Einheiten anstatt die vom RC vorgeschlagene einstreuen kann - für weniger erfahrene Läufer aber wäre eine Stütze diesbezüglich sicherlich hilfreich)

 

Liebe Grüsse

Sam

franz 1942
User img default
Total Running 12'348 km
Member since about 5 years
Post #94 of 112

Hallo RC-Team,

den Wunsch von Martin betreffend Roadmap Einschau kann ich mich nur anschließen. Verbesserungsbeispiele wären

-> die Möglichkeit "private Gruppen" unter den RC Läufern zu definieren.
-> Kraftübungen und Beweglichkeitsübungen werden automatisch im Plan integriert wenn bei den Trainingseinstellungen das vom User gewünscht werden

Bin gespannt auf die Rückmeldung vom RC-Support.

lg franz1942

Martin Kaufmann
User img default
Total Running 1'855 km
Member since over 1 year
Post #26 of 28

Hallo zusammen,

gibt es irgendwo eine RC-Roadmap, wo die geplante Weiterentwicklung der Plattform zu sehen ist? Ich verwende RC (erst) seit einem Jahr und sehe einen gewissen Mehrwert für mich, sehe aber auch noch einiges Verbesserungspotential (s.u.). Deshalb wäre es für interessant zu sehen, was zukünftig geplant ist. Vielleicht kann jemand vom RC-Team dazu eine Aussage machen?

Hier meine Verbesserungsvorschläge:

  • Mehr Abwechslung bei Trainingseinheiten, v.a. bei Intervallen (Pyramiden, abwechslungsweise kurz/schnell & lang/langsamer in der gleichen Einheit usw.)
  • Flexiblerer Umgang mit Verschieben bzw. Hinzufügen von Trainingseinheiten (die umliegenden Einheiten sollen entsprechend angepasst werden)
  • mehr Analysemöglichkeiten (v.a. Aussage über den (relativen) Trainingsstand, z.B. wie bei Runalyze)
  • Berücksichtigung der gelaufenden Kilometer in den letzten Wochen (v.a. für den Wiedereinstieg nach Ferien, Verletzungen usw. wäre dies sinnvoll)
  • Vereinfachtes Hochladen des Traingsplans zu Garmin (ich nehme aber an, dass dies nicht auf Seite RC gelöst werden kann)

Ich bin sicher, die RC-Community hat noch viele weitere Verbesserungsvorschläge. Werden die irgendwo gesammelt?

Besten Dank & Gruss

Martin