Martin Hess
Image
Total Running 9'739 km
Member since about 4 years
Post #33 of 35

pacePro kann dir helfen, eine Stecke gleichmässig zu laufen. Es berücksichtigt dabei Steigungen und Gefälle und passt die Ziel-Pace für diese Abschnitte dann an. 

Gute Infos dazu findest du zum Beispiel hier: Garmin PacePro erklärt - Streckenabhängige Pacing-Strategie (fitness-tracker-test.info)

Meine neue Forerunner 955 Solar kann das auch, habs aber noch nie probiert.

Kleine Anmerkung noch zu den GPS basierenden Features: Diese funktionieren gut, so lange das GPS korrekt funktioniert. Gerade in Häuserschluchten wie sie zum Beispiel in amerikanischen Grössstädten vorkommen, lässt der GPS Empfang aber vielfach zu wünschen übrig. Peilt man eine Zielzeit an, ist es sicher nicht falsch, sich die Zwischenzeiten auch noch altmodisch zum Beispiel auf der Startnummer zu notieren. Better safe than sorry...

gruess
martin

Laura-Antonia P.
User img default
Total Running 3'745 km
Member since over 2 years
Post #26 of 29

Hallo Anton, kannst du ein bisschen genauer beschreiben, wie du mit der Pace Pro Strategie trainiert hast? Ich hatte mir das als ich die Uhr ganz neu hatte mal angeschaut, irgendwie war mir aber nicht so richtig klar, wie ich das mit dem Trainingsplan von RC kombinieren könnte... 

Liebe Grüße

Anton Kreiner
User img default
Total Running 4'975 km
Member since over 3 years
Post #14 of 14

Hatte am Sonntag einen Halbmarathon.

Von RC wurde voraus gesagt eine Zeit von 1:54:06.

Gelaufen bin ich in 1:54:20.

Also gar nicht so schlecht.

Will jetzt keine Werbung machen für Garmin, denn jede Uhr hat ihre Berechtigung, aber die pace pro Strategie von Garmin hat mir dabei sehr gut geholfen, bei den Steigungen die richtige pace zu wählen.