Jan Brunner
User img default
Total Running 1'180 km
Member since about 6 years
Post #1 of 9

Hallo Matthias,

mit der Anstrengung ist die totale Belastung der Trainingseinheit gemeint und damit die nötige Erholung. Dein Longjog ist nur ca. 6% langsamer als der Dauerlauf 1, jedoch ganze 80% länger. Ziemlich sicher wirst du deine Beine nach der längeren Belastung deutlich mehr spüren und eine hoffentlich angenehme Müdigkeit wird dir zeigen, dass etwas Regeneration nötig ist. :)

Siehe auch hier ganz oben:

https://runningcoach.me/pages/how_it_works

Jan

Matthias Hess
User img default
Total Running 4'255 km
Member since over 5 years
Post #3 of 3

Hallo Angela

Vielen Dank für die Erklärung. Jetzt macht es für mich wesentlich mehr Sinn!
So, und jetzt mache ich diesen Longjog... Auch Dir einen schönen Sonntag!

- Matthias

 

Angela Hartmann
Image
Total Running 4'267 km
Member since over 10 years
Post #6 of 6

Hallo Matthias

Nach meinem Verständnis zeigt die y-Achse den generellen Intensitätsgrad der Trainingseinheit an. Ein Longjog ist generell wenig intensiv (eher tieferer Pulsbereich, tiefe Geschwindigkeit). Ein Dauerlauf 2 ist generell eher intensiv (höherer Pulsbereich, höhere Geschwindkeit). Somit kann eine "2" eines Longjogs nicht mit einer "2" eines Dauerlaufes 2 verglichen werden, sondern vielmehr innerhalb der Trainingseinheit selber. Wenn du dich bspw. nicht fit fühlst, kannst du einen mit 4 eingestuften Dauerlauf 2 durch Klicken auf "minus" auf 3 oder 2 reduzieren, um die Einheit, die eigentlich recht anstrengend ist, weniger intensiv zu machen. Klickst du mehrfach, wird der Intensitätsgrad kontinuierlich zurückgeschraubt, bis irgendwann das Training gestrichen wird, weil ein Dauerlauf 2 nunmal eine gewisse Anstrengung mit sich bringt. In so einem Fall habe ich Trainings auch schon ausgetauscht, also am unfitten Tag einen Longjog absolviert und den Dauerlauf 2 auf einen kraftvolleren Tag verschoben.

Schönen Sonntag, Angela

Matthias Hess
User img default
Total Running 4'255 km
Member since over 5 years
Post #2 of 3

Hallo Kai

Danke für Deine Antwort. Nein, mich verwirrt die Grafik selber. Ich verstehe die y-Achse nicht. was bedeuten die Zahlen 0 - 5?

 

Kai Kons
User img default
Total Running 6'458 km
Member since almost 6 years
Post #4 of 23

Ich weiss nicht, ob ich Deine Frage richtig verstanden habe. Die 2 (bei Lauf 1) oder die 3 (bei Lauf 2) geben die geplante Intensität wieder. Die kannst Lauf 2 auch auf Level 2 oder 1 stellen (minus-Zeichen) und veränderst dadurch die Intensität des geplanten Laufes.

Matthias Hess
User img default
Total Running 4'255 km
Member since over 5 years
Post #1 of 3

Ich bin ganz neu auf RC, bitte verzeiht deshalb meine eventuell ziemlich blöde Frage.

In meinem Trainingsplan habe ich zwei geplante Trainings (siehe angehängte Datei)

 

Was mich verwirrt: Es kann doch nicht sein, dass ich beim Dauerlauf 1 nach den ersten zehn Minuten weniger Anstrengung verspüre (Anstrengung nach Grafik = 2) als beim Long Jog nach 10 Minuten (Anstrengung nach Grafik =3). Schliesslich laufe ich beim Long Jog langsamer. Somit muss die gefühlte Anstrengung nach 10 Minuten laufen doch kleiner sein?!?

-Matthias

 

Grafik