Franz Gro├čer
User img default
Total Running 20 km
Member since 22 days
Post #1 of 1

Hallo,

ich habe nur eigene Erfahrung vorzuweisen, also bitte nicht als einziges Vorbild nehmen!

Wegen Leistenbruchs mit mehreren Rezidiven habe ich eine lange Pause gehabt und Schwierigkeiten beim Wiedereinstieg (Ich konnte keine 500 m mehr ohne Schmerzen im ganzen Bewegungsapparat laufen). Ärztliche Unterstützung wäre wichtig gewesen, war aber nicht wirklich verfügbar außer der Aussage, ich solle halt nicht mehr laufen sondern schwimmen oder Rad fahren (letzteres hatte auch immer Schmerzen ausgelöst).

Nachdem das ganze nach dem letzten Rezidiv jedoch vernünftig repariert wurde, habe ich nach insgesamt über sechs Jahren Pause wieder ganz langsam angefangen und konnte innerhalb eines Jahres wieder zehn Kilometer ohne Schmerzen laufen. Ab und zu zwickt der OP-Bereich noch und ich hoffe, dass dies nicht schlimmer wird, aber alleine, dass ich wieder laufen kann, lässt mich schon etwas glücklicher fühlen.

Ich bin immer ohne Plan und Ziel gelaufen und bin auf der Suche nach einem Trainingsplan zum Halbmarathon bei running.coach gelandet und glaube, mich hier ganz gut aufgehoben zu fühlen...

Christian Baer
Image
Total Running 17'047 km
Member since about 10 years
Post #16 of 16

Hallo, liebe Lauffreunde

Ich habe eine Operation im untern Bauchraum vor mir (Bewegungsapparat ist davon nicht betroffen). Eine Woche Krankenhaus, dann 4 Wochen Trainingsverbot.

Wie steige ich dann wieder ins Lauftraining ein? Langsame längere Läufe? Oder eher häufiger und kürzer? Kann mich der RC in irgendeiner Form unterstützen? Oder habt Ihr selber Erfahrung damit?

Bin gespannt auf Eure Rückmeldung
Christian