Marcel Habermacher
User img default
Total Running 2'788 km
Member since about 5 years
Post #5 of 9

Hallo Alexandra,

Differenzen gibt es bei allen Uhren Telefonen etc. Die um die 15% Differenz bei Dir ist ungewöhnlich. Ich hatte letzthin auch ein Positionsproblem und bin laut Fenix nicht aus der Asche, aber über das Seewasser gelaufen. Grosse Ungenauigkeiten gibt es, wenn man nach dem aktivieren der Lauffunktion gleich losrennt, ohne abzuwarten, bis die Uhr die aktuellen Positionsdaten der Satelitten gelesen hat. Je nachdem wie lange man die Uhr nicht mit der GPS Funktion benützt hat, kann das ein paar Minuten dauern. Bei der Fenix gibt es eine Linie oberhalb des Ziffernblattes, zwischen 11 Uhr und 1 Uhr, die am Anfang rot ist und sich dann in drei Stufen grün einfärbt. Wenn die Linie grün ist, ist die Uhr bereit, dass man loslaufen kann. Man sollte während der Zeit, wenn das passiert, an einem Ort stehen bleiben, der gute Sicht in Richtung Sateliten hat. 

Alexandra Overmann
User img default
Total Running 233 km
Member since about 1 year
Post #1 of 1

Guten Abend
Ich synchronisiere automatisch mit meiner Garmin Epix und musste nun fest stellen, dass es eine nicht unerhebliche Streckendiskrepanz gbt, wenn ich das vorgschlagene Training absolviere. Bei Lauf via runningcoach-Training zeichnet meine Garmin 9.38 km auf, laufe ich die Strecke so und zeichne auf, sind es 10.80 km, wie sie auch auf der Fenix meines Mannes angezeigt wird. Ist dies schon einmal jemanden aufgefallen? Das ist leider jedes Mal so.
Viele Grüsse