Martin Kaufmann
User img default
Total Running 3'044 km
Member since over 2 years
Post #45 of 48

Hallo zusammen,

ich bin auf einen interessanten Artikel zum Thema Garmin & Software-Stabilität bzw. Bugs gestossen: https://www.dcrainmaker.com/2019/06/competitor-software-instability.html

Die Seite ist natürlich eh eine sehr gute Quelle für fundierte Testberichte.

Gruss

Martin

 

Angela Heller
Image
Total Running 3'649 km
Member since over 3 years
Post #11 of 11

Seit Jahren bin ich Garmin treu und bereue keine Minute einen für eine Sportuhr einen etwas höheren Betrag ausgegeben zu haben. Ich begann mit der ForeRunner235 dann ging ich auf die Fenix3 los, die war für mein Handgelenk aber etwas zu gross. Dann kam Garmin mit der Fenix5 auf den Markt mit drei verschiedenen Grössen. Die mittlere Grösse war dann mein Ding. Meine Lauftrainings tracke ich nun seit es die Fenix5 gibt und würde sie jederzeit wieder kaufen. Die GPS Genauigkeit finde ich sehr gut, auch bin ich mit der Batterielaufzeit, da ich oft lange Trails und Wanderungen mache sehr zufrieden. Die Zusammenarbeit mit dem Garmin-Brustgurt ist nicht ohne und liefert einem zusätzliche Daten. Zudem finde ich alles was die Uhr sonst noch so bietet bzw. ich benötige perfekt. Auch finde ich die Garminconact App hervorragend. Meine Freundin läuft mit Suunto mit der Uhr ist sie auch sehr zufrieden, die App vertäufelt sie aber sehr oft. Es happert anscheinend immer wieder mal mit der Synchronisation der Aktivitäten. 

Keep on running!

Angela

Manuel Jacomet
Image
Total Running 2'215 km
Member since over 1 year
Post #1 of 2

Hallo zusammen

 

Seit heute hab ich eine ForeRunner 645 Music im Einsatz. Zuvor eine FR630 und noch älter war die FR620.
Habe mich bei Bucher + Walt beraten lassen und der Herr am Phone war sehr kompetetent! Hat mir zuerst die FR 45 empfohlen, reiche für die meisten Läufer aus.
Für mich war dann auf Grund der Messwerte "Laufeffizienz" sowie einiger weiterer Features aber die bessere Entscheidung.

Freue mich auf weitere Läufe!

Christian Baer
Image
Total Running 10'497 km
Member since almost 6 years
Post #12 of 12

Seit Jahren bin ich Garmin treu. Ich kenne die Logik beim Einrichten und die Software ist imer die gleiche, auch für dasFahrrad-GPS. Seit Okt. 2018 habe ich die FR 935, meine dritte Garmin. Teuer, aber deckt alle notwendigen und auch die weniger notwendigen Funktionen ab. Hat keine Musik drauf, ist wirklich Sportuhr, dafür mag ich sie. Für mich ideal, aber ich kenne auch gar nichts anderes. - Mach's gut, eine tolle Uhr ist für mich schon ein guter Motivator, wenn's einmal "klemmt", beim Training.

Bernd Dobrick
Image
Total Running 1'785 km
Member since over 9 years
Post #1 of 1

Hallo, ich benutze seit mehreren Jahren die Garmin Fenix 3 HR und bin voll und ganz zufrieden. Die Trainings erstelle ich am PC und übertrage sie dann auf die Uhr, so dass ich die dann aktuell immer aufrufen kann. Was ich nicht mache, ich gebe keine Grenzen mehr ein, dass nervt nur beim Training, wenn Du laufend daran erinnert wirst, dass Du zu schnell oder zu langsam bist. So kannst Du Dir die Belastung selber einteilen. Über die Handy-APP von Garmin kann ich auch das Live-Tracking freigeben, meine Frau hat dann immer einen Blick auf meinen Kurs! Ich habe mir angewöhnt, das Training immer (meistens) etwa 10 s/km schneller zu laufen als die Vorgabe, da mir aufgefallen ist, dass die GPS-Daten doch etwas ungenau sind, bei meiner Uhr sind es immer so 250 bis 400 m auf 20 km. Mit der Garmin Software hast Du auch viele Möglichkeiten der Trainings- und Wettkampfauswertung. Die Daten von der Uhr werden automatisch an RC übermittelt, wenn Du die Uhr mit RC koppelst. Viele Grüße aus Berlin von Bernd.

Michael Lewandowski
Image
Total Running 9'133 km
Member since over 3 years
Post #13 of 15

Ich habe schon mehrere Polar und Garmin genutzt. Seit der Integration von GPS sind die Polar sehr groß und schwer am Handgelenk. Die Garmins sind da um einiges leichter und zierlicher. Wenn Du ein schmales Handgelenk hast, nimm also unbedingt eine Garmin. Ein weiterer Vorteil von Garmin: Du kannst Einstellungen jederzeit auch unterwegs anpassen. Bei der Polar V800 geht das nur am PC/Mac.

Die optische Pulsmessung am Handgelenk ist immer ungenauer als die mit einem Brustgurt oder einer optischen Messung am Oberarm (dort sind mehr Blutgefäße). In jedem Fall empfehle ich eine Bedienung mit Knöpfen. Ein Touchscreen macht Probleme mit Handschuhen.

Bei Garmin kannst Du auch Sensoren mit Ant+ koppeln. Für eine genaue HF-Messung ohne Scheuerstellen an der Brust kauf‘ Dir für ca. 80€ einen Wahoo-Tickr-Fit für den Oberarm. 

Je nach gewünschtem Funktionsumfang kann ich die Garmin 200er-Serie, die 735 oder noch besser die 935 empfehlen. Die 935 lässt wirklich keine Wünsche offen. Die 735 und 935 können mit Deinem wlan gekoppelt werden. Dann werden die Trainingsdaten ganz automatisch hochgeladen, wenn Du vom Training nach Hause kommst.

Und wenn Du noch etwas ganz besonderes für die Trainingssteuerung gönnen möchtest, koppel die Uhr auch noch mit einem Wattmesser von Stryd (knapp 200€). Dieser Footpod hat eine wahnsinnig genaue Distanzmessung ohne Kalibrierung. Selbst auf der Bahn. Die Wattmessung erlaubt Dir eine viel schnellere Trainingssteuerung als die HF, die zeitverzögert reagiert und unter anderem vom Wetter abhängig ist.

Das tolle an diesem 3er-Set ist, dass Du es Dir auch nach und nach kaufen und wünschen kannst. Und die beiden Sensoren könntest Du auch weiter nutzen, wenn Du Dir mal eine andere Garmin kaufen möchtest.

Ich hoffe, die Tipps waren hilfreich für Dich und wünsche Dir viel Spaß. 

Thomas Lamberti
User img default
Total Running 576 km
Member since over 1 year
Post #1 of 1

Ich habe jetzt schon meine 3 Polar und bin super zufrieden! 

Marco Crivelli
Image
Total Running 1'047 km
Member since 12 months
Post #2 of 2

Hallo Diana

Ich benutze seit etwa einem Jahr die Suunto Spartan Trainer Wirst HR. Wie auch bereits von Martin erwähnt ist die Pulsmessung am Handgelenk nicht immer genau, was der Hersteller aber auch klar zu bedenken gibt. Willst Du eine wirklich gute Messung ist ein Brustgurt unumgänglich.
Aber als Richtwert reicht es für mich bisher völlig aus.
Ansonsten bin ich mit der Uhr sehr zufrieden. Der Akku hält lange, die GPS Aufzeichnung und damit auch die Tempoangabe ist sehr genau. Auch hat es sehr viele vordefinierte Sportmodi, welche aber im App erweitert werden können resp. eigene Darstellungen bestimmt werden können.

Für mich stimmt das Preis / Leistungsverhältnisse absolut. Klar bin ich vom Tauchen her überzeugt von Suunto (Tauchcomputer), daher war für mich eine Suunto schon fast gesetzt.

Gruss Marco

Martin Kaufmann
User img default
Total Running 3'044 km
Member since over 2 years
Post #44 of 48

Hallo Diana,

ich besitze auch eine Garmin FR-235. Nach meiner Erfahrung ist aber die optische Pulsmessung am Handgelenk Glücksache (wohl nicht nur bei Garmin), d.h. es hängt von Deinem Handgelenk ab, wie zuverlässig es funktioniert. Ich habe oft Probleme mit "falschen" Werten, bilde mir aber ein, dass es am rechten Arm etwas besser funktioniert als am linken.

Grundsätzlich bin ich aber mit der FR-235 zufrieden. Garmins Stärke ist m.E. eher auf der Seite Hardware; die Software war v.a. zu Beginn recht buggy. Das hat sich aber über die letzten Jahre gebessert.

Gruss

Martin

 

Claude Pfister
Image
Total Running 2'306 km
Member since 11 months
Post #4 of 4

Hoi Diana

Ich benutze seit ca. zwei Jahren Garmin-Uhren. Ich habe mit einer Vivoactiv HR begonnen und bin nun im letzten Herbst auf eine Forerunner 235 umgestiegen. Hatte bis jetzt nie irgenwelche Probleme und kann daher die Garmin Produkte nur empfehlen. Zu Samsung kann ich nichts sagen. In Sachen Suunto weiss ich von einer Kollegin, dass diese mit ihrer Uhr wiederholt Probleme mit der Pulsmessung am Handgelenk hatte. Ihr Puls wurde dauernd viel zu Hoch angezeigt. Trotz mehrmaligen Einschicken der Uhr, konnte das Problem nicht behoben werden. Ich weiss allerdings nicht ob dies generell ein Problem ist oder nur bei ihrer Uhr ein Fehler vorlag.  Auf jeden Fall hat sie ihre Suunto nun über den Jordan geschickt.

Gruss Claude

Diana Geiger
User img default
Total Running 0 km
Member since 3 months
Post #1 of 1

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer GPS-fähigen Sportuhr. Weil ich auf https://www.beste-herrenuhren.de/ gesehen habe, dass die Uhren von Garmin, Suunto und Samsung ganz gut bewertet wurden, wollte ich mich hier nach Erfahrungen mit diesen Uhren umhören. Nutzt jemand von Euch eine Uhr dieser Hersteller? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
LG