Marina Andres
User img default
Total Running 1'906 km
Member since over 10 years
Post #5 of 12
Hallo an alle! Also ich habe es mit Velofahren etc versucht,jedoch wie gewarnt war das mit Atmen ein Problem! Darum habe ich jetzt 2.5Wochen pausiert und werde nun morgen testen obs wieder geht zu mindest mit leichtem Joggen! Bin also gespannt und freu mich riesig! Euch allen Danke!

Mike Oberli
Image
Total Running 4'028 km
Member since about 14 years
Post #300 of 540

Hallo Marina

gebrochene Rippe, da warst du doch sicher beim Arzt. Was sagt dieser was du machen darfst?

Gruss Mike

Hansjörg Portmann
Image
Total Running 0 km
Member since over 12 years
Post #95 of 116

Hallo 

Ich denke es macht einen Unterschied ob Du Dir eine oder mehrere Rippen gebrochen hast. 

Das Problem ist dabei nicht nur die "Erschütterung" sondern vor allem auch die Atmung und diese ist bei Ausdauersportarten ja ziemlich beteiligt....

Vor allem beim Einatmen wirst Du in der Regel ,bei Anstrengung, stärkere Schmerzen haben.

Ich würde  wenn überhaupt, dann im "lockeren" Bereich dich ein wenig auf dem Ergometer zu bewegen. Einfach so, dass es nicht zu stark schmerzt. 

Auf die Einnahme von "extra" Schmerzmitteln um trotzdem stärker trainieren zu können, würde ich unbedingt abraten. Wir sind ja keine Profi-Sportler und verdienen nicht unser Geld damit ;-)

Ansonsten halt einfach aussitzen und schonen, auch wenn du dies nicht gerne hörst. Aber immer noch besser als etwas zu erzwingen und nachher an den Folgen länger zu leiden...

Nach ca. 4-5 Wochen solltest Du es in der Regel überstanden haben und wieder ins normale Training zurückkehren können. 

Gute Besserung

Gruss Hansjörg

Marina Andres
User img default
Total Running 1'906 km
Member since over 10 years
Post #4 of 12
Das wäre eine Idee! Mir gehts eben ohne Sport auch so :D könnte ich austesten! Danke!

Stefan Weich
Image
Total Running 3'334 km
Member since over 9 years
Post #4 of 21

Damit es keine "Erschütterungen" gibt könnte ich radeln auf dem Heimtrainer oder Aqua - Jogging empfehlen,Mir gehts bei einer Verletzung immer gleich besser,wenn ich wenigstens ein bisschen was machen kann!

Marina Andres
User img default
Total Running 1'906 km
Member since over 10 years
Post #3 of 12
Hallo zusammen Ich habe mir die Rippen gebrochen! Nun nervt es mich gewaltig auf das Training zu verzichten! Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Hat jemand Erfahrung?