Dietmar Falter
Image
Total Running 3'320 km
Member since almost 8 years
Post #32 of 32

Hi,

ich könnte noch die Forerunner 235 empfehlen. Hab die gegen den Pulsgurt getestet und die Ergebnisse sind (bis auf kleinere Abweichungen) identisch.

Dietmar

Graeme McHardy
User img default
Total Running 3'605 km
Member since about 5 years
Post #18 of 25

Den Ruhepuls und den Maximalpuls habe ich mit dem Ergebnis aus einem Laktat/Belastungstest bei dem Sportinstitut der Uni Tübingen verglichen.

Ruhepuls/Max = 50/178 (Belastungstest)

Ruhepuls/Max= 50/180 (mit TomTom gemessen)

Im Gebrauch ist es so, dass die Uhr ca 1 KM braucht bevor sie richtig misst, die Werte zuvor sind nicht brauchbar. Bei langsamen Läufen schwankt der Puls je nach Tagesfrom, aber ich kann Steigungen oder schnelleres Tempo sofort ablesen. Bei Intervallen bekomme ich ein sehr gleichmässiges Messergebnis. Zum Beispiel, 6x800 am Sonntag gelaufen (Zeit, Max Puls)

3:34    157

3:38    159

3:39    161

3:40    161

3:39    163

3:38    165

 

Grüsse

Graeme

 

 

 

 

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since over 10 years
Post #377 of 532

Hallo Graeme

Wie hast du die Genauigkeit der Pulsmessung überprüft?

Gruss
Mike

Graeme McHardy
User img default
Total Running 3'605 km
Member since about 5 years
Post #16 of 25

Ich habe die TomTom Cardio und bin damit sehr zufrieden. Die Höhenmessung ist stets zu hoch um das Doppelte und mehr, ich schaue den Höhenunterschied daher in einer Karte nach. Tempo, Puls, etc. sind sehr genau.

Grüsse

Graeme

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since over 10 years
Post #376 of 532

Bie mir gibt es in einer Woche eine Epson Runsense SF-810B.
Freue mich schon darauf, hoffe dass diese deutlich besser ist wie die Polar RC3GPS.

Christian Schneeberger
User img default
Total Running 0 km
Member since about 5 years
Post #6 of 11

Hallo zusammen

Ich habe den Polar V800 und bin grundsätzlich zufrieden. Allerdings stört mich etwas, dass Polar die Software dauernd ändert. Von ProTrainer über Personaltrainer zu Polar Flow. ProTrainer hatte den grössten Funktionsunfang. Bei PolarFlow kann man vieles noch nicht machen. Ausserdem tauchen nach Softwareupdates immer wieder Fehelr auf. Im Moment ist der manuelle Trainingsexport nicht möglich. Da bei mir wegen dem Brustgurt die Haut ab und zu aufscheuert habe ich mich einmal nach Alternativen ohne Brustgurt wie z. B. TomTom Runner Cardio 2 umgesehen. Grundsätzlich finde ich diese Pulsuhr nicht schlecht. M. E. besteht jedoch ein wesentlicher Nachteil und das ist die Höhenmessung. Höhenmessung mit GPS ist zu ungenau. Ohne korrekte Erfassung des gelaufenen Höhenunterschiedes kann jedoch das effektive Tempo nicht bestimmt werden. Grundsätzlich sollten ja alle Geschwindigkeiten auf flache Strecken heruntergerechnet werden. Eine verlässliche Bestimmung des gelaufenen Höhenunterschiedes ist aber nur mit barometrischer Höhenmessung möglich.

Sportliche Grüsse

Christian