Manuel Ernst
User img default
Total Running 3'541 km
Member since almost 2 years
Post #3 of 4

Bei mir waren es bisher immer Garmin Uhren. Damit bin ich auch wirklich zufrieden gewesen. Vor etwa einem Jahr bin ich von der FR 235 auf die FR 935 umgestiegen wegen des fehlenden Höhenmessers. Meines erachtens hat die FR 935 wirklich alles was man braucht zu einem super Preis. Die Fenix modelle bieten nicht mehr Features, sind aber teurer. Toll finde ich bei der FR 935 , dass man diese über das WLAN synchronisieren kann. Der Nachteil gegenüber den Fenix modellen ist wohl die günstigere Verarbeitung. Ich habe bei allen Garmin Uhren relativ schnell Kratzer im Display gehabt. Das wäre bei einer Fenix mit Saphirglas kein Problem. Stört mich aber nicht so.

Christian Baer
Image
Total Running 9'316 km
Member since about 5 years
Post #9 of 9

Meine Garmin Forerunner 620 hat nach ca. 4 Jahren (bereits?) den Geist aufgegeben. Das war eine gute Ausrede, mir auf den nächsten Marathon die 935 zu schenken. Bin total begeistert. Meistens laufe ich ohne Brustgurt, die Pulsmessung am Handgelenk funktioniert bestens. Jetzt in der kalten Jahreszeit trage ich die Uhr über der Jacke und dafür Brustgurt. Uhr schaltet automatisch um.

Trage die 935 auch oft tagsüber als Fitnesstracker und Smart-Watch. Obwohl ich es nicht gedacht habe, die SMS oder Anrufe über die Uhr checken ist gar nicht übel. Viele weitere Spielereien sind noch nicht eingerichtet, die habe ich mir auf die kommenden Winterabende aufgespart.

Fazit: Bin total zufrieden!

Martin Hess
Image
Total Running 615 km
Member since 4 months
Post #3 of 3

Ich habe die Garmin 645M. Diese kann sehr viel, die Software muss nich etwas reifen, sonst aber bin ich zufrieden. Habe noch den Running Dynamics Pod, damit wird die Messung der verschiedenen Schrittparametern genauer. 

Jan Henneberger
User img default
Total Running 314 km
Member since 8 months
Post #1 of 1

Ich habe die FR235 und finde sie hat alles was man braucht zum Laufen. Habe mir nochen einen Brustgurt gekauft, da damit die Herzfrequenzmessungen genauer ist und schneller reagiert, auch wenn die Messunge am Handgelenk meistens gut funktioniert hat, aber halt auch nur meistens.

Peter Appelt
Image
Total Running 4'205 km
Member since almost 5 years
Post #3 of 3

Meine Laufuhr ist seit Jan-2018 der FR935. Bin super zufrieden, auch mit der optischen Herzfrequenzmessung. Da brauch ich nicht immer den Brusgurt tragen. Den nehme ich nur bei Intervall training. Weiter habe ich noch einen Stryd sensor, der wesentlich genauer die Distanz misst (habe aber trotzdem GPS, aber pace und distanz kommen eben vom sensor. Was ich besonders mag sind die Garmin Connect IQ applications. Einer meiner Lieblings apps is WIKILOC, mit der ich Routen (Trail und MTB) suche und das super mit der Uhr navigieren kann. Before der FR935 hab ich den FR620 benutzt, auch gut, aber keine Barometrische Hoehenmessung und keine Apps, und vorher viele Jahre Polar Fan mit RS 800 und anderen, aber bei GPS ist halt Garmin die Nummer 1, ich denke weil die halt auch Loesungen fuer Flugzeuge und die Seefahrt anbieten.

Gabriel Eigenmann
Image
Total Running 2'225 km
Member since 4 months
Post #6 of 6

Goldstandard heute ist wohl die Sunnto 9. Aber das ist eher ein High-End Produkte. Selber trainiere ich ebenfalls und in verschiedenen Sportarten mit der Garmin Fenix und bin sehr zufrieden damit. Ich kann sie ohne Vorbehalt weiterempfehlen. Dem bekannten Problem, dass der HF-Gurt zu Beginn des Trainings teilweise noch nicht ideal leitet, kann man durch vorgängige Befeuchtung gut beikommen.

Heike Lange
User img default
Total Running 3'283 km
Member since 4 months
Post #2 of 2

Ich laufe mit der Garmin fenix 5s, super Teil, heute am Black friday auf A sehr günstig

LG Heike

franz 1942
User img default
Total Running 13'378 km
Member since over 5 years
Post #125 of 125

Hallo Gemeinsam,

 

nachdem das Christkind vor der Tür steht, wollte ich mal im Forum nachfragen, welche Laufuhr hier oft verwendet wird und von eurer Seite her empfohlen werden kann. Meine Erwartungshaltung ist eigentlich nur Barometischer Höhenmesser, GPS, Pulsmessung mittels Brustgurt, Stoppuhr und Langlebigkeit in Verbindung mit Servicequalität.

Bin schon gespannt.

franz1942