Andreas Peter
User img default
Total Running 6'479 km
Member since over 10 years
Post #14 of 14

Hallo Valentin.

Ich habe den Halbmarathon mit 135 Höhenmeter(+/-) ,1.48.55 eingetragen, bei einer Strecke von 21210 Metern gemäss Uhr.

10km Zeit ist nun bei 47:44 ,ergibt Long Jogs mit einer Pace von 05:50-6:00 in den Wochen vor dem Wettkampf Anfangs September

Gruss Andreas

10

Valentin Belz
Image
Total Running 3'066 km
Member since about 11 years
Post #269 of 269

Hallo Andreas

Nicht nur deine Long Jogs sind langsamer, sondern auch deine anderen Trainings. Es muss also mit deiner Eingabe zusammenhängen und nicht mit Wettkämpfen in der Zukunft.

Trag als neue Referenz den Halbmarathon mit den von dir gemessenen Höhenmetern ein. Dann wird als Basis für deine Intensitäten nicht mehr 48:03 genommen, sondern umgerechnet 46:07.

Beste Grüsse

Valentin

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since over 10 years
Post #335 of 531

Hallo Andreas

Ich schätze zwar, Valentin hat einen Blick auf deine Einstellungen geworfen. Einer der beiden Wettkämpfe im Sep./Okt. ist schon als Hauptwettkamp eingetragen.

Gruss
Mike

Andreas Peter
User img default
Total Running 6'479 km
Member since over 10 years
Post #13 of 14

Halo Valentin

Ich weiss leider nicht mehr genau was ich eingetragen habe. Aber für den Halbmarathon hat mir RC eine Pace von 05:10 vorgeschlagen. Das mit den Höhenmetern ist mir schon bewusst.

Danke fürs recherchieren

 

Gruss Andreas

Valentin Belz
Image
Total Running 3'066 km
Member since about 11 years
Post #268 of 269

Lieber Andreas

Zuerst einmal herzliche Gratulation zur neuen PB!

Ich vermute, dass die langsameren Zeiten mit der Eingabe deiner Leistungsfähigkeit zu tun hat. Um dies zu überprüfen, teile mir bitte mit, welche Werte du bei Frage 5 "Wie schnell kannst du laufen?" vor dem Sempacherseelauf eingetragen hattest.

Was wir immer mal wieder beobachten: User laufen z.B. einen Halbmarathon mit 100 Höhenmetern auf und ab. Als neuen Referenzwert tragen sie in den Einstellungen die gelaufene Zeit ohne Höhenmeter ein. So resultieren logischerweise langsamere Vorgaben, weil die Strecke ohne Höhenmeter weniger Leistungskilometer aufweist.

Beste Grüsse

Valentin

Andreas Peter
User img default
Total Running 6'479 km
Member since over 10 years
Post #12 of 14

Hallo zusammen

Danke für die Antworten. Ich dachte auch das es daran liegt.

Ich habe jedoch schon für September / Oktober die nächsten Wettkämpfe eingetragen und auch 2-4 Wochen vor diesen Wettkämpfen (beides HM) sind die Long Jogs bei 6:40.

Die Mitteltempo-Läufe sind bei 5:20.

 

Gruss Andreas

 

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since over 10 years
Post #334 of 531

Hallo Andreas

Gaby hat recht, ich präzisiere ein wenig.

Je näher du einem Hauptwettkampf kommst, desto schneller werden die LongJogs. Nach dem Wettkampf sind die LongJogs wieder auf der niedrigsten Stufe, sie werden im Reglauftempo absolviert.

Gruss
Mike

Gaby Keller
User img default
Total Running 1'856 km
Member since over 8 years
Post #25 of 25

Hallo Andreas

hast du einen neuen Wettkampf eingetragen? Oder andere Frage: waren die Long-Jogs 5 Monate vor dem jetzigen HM auch bei 5:45?

LG Gaby

Andreas Peter
User img default
Total Running 6'479 km
Member since over 10 years
Post #11 of 14

Hallo zusammen

Ich habe mich mit dem Running Coach auf den Sempacherseelauf (HM) vorbereitet, den Running Coach geschlagen und eine neue PB aufgestellt (Juhuu:-))

Die erreichte Zeit habe ich nun unter den Einstellungen eingetragen und mir einen neuen Plan berechnen lassen. Nun habe ich die Long Jogs bei 6:15, wo ich vor dem HM bei 5.:45 lief, wenn ich es recht im Kopf habe.

Wie kann das sein?

Freue mich auf Eure Antworten.

 

Gruss Andreas