Niklaus Bachsteffel
Image
Total Running 17'860 km
Member since over 6 years
Post #4 of 15

Hallo Lauffreunde,

Alle GPS Uhren zeichnen alle Höhenunterschiede auf (mehr oder weniger Preziese). Das heisst jede auf/ab Bewegung des Körpers oder Armes wird aufgezeichnet. Deshalb kann man im Garming Profil auch die Höhenkorrektur anklicken. Nun diese wird aber nach dem download der Daten von Garmin durchgeführt und kann nicht vom Runningcoach übernommen werden. Garmin macht diese Korrekturen anhand des Kartenabgleichs. Nun wie ihr sicher schon bemerkt habt ist auch die Kartenposition nicht immer genau, was dann auch zu Abweichungen in der Korrektur kommt. Das heist, dass der pos/neg Höhenunterschied nie genau ist, Ja manchmal muss man den sogart von Hand anpassen.

Immerhin hat Runningcoach jetzt eine Höhenkorrektur eingebaut was sicher schon mal die Ergebnisse genauer macht. Nach dem vor längerer Zeit schon Wetter und Temperatur automatisch eingetragen wird ist es gut zu wissen, dass es immer wieder Verbesserungen gibt.

Weiterhin viel Spass

Barbara Fischer
Image
Total Running 3'056 km
Member since about 9 years
Post #44 of 48

Danke für die Info.

Lukas Weber
User img default
Total Running 8'017 km
Member since almost 4 years
Post #2 of 6

Ist ein Update gewesen :).

Hatte mich deswegen auch schon beim Support gemeldet. Am 24.04. dann die Rückmeldung erhalten: "Seit letzter Woche haben wir nun unsere Höhenmeter Berechnungen weiter optimiert. Sie entsprechen nun ca. dem Mittelwert der verschiedenen Plattformen (Garmin, Strava, Polar etc.). Gerne kannst du bei Gelegenheit einen Blick darauf werfen. Nochmals danke fürs Melden des Fehlers."

Und funktioniert seither auch prima bei mir, habe eigentlich keine unrealistischen Höhenmeterangaben mehr. Top.
 

 

Barbara Fischer
Image
Total Running 3'056 km
Member since about 9 years
Post #43 of 48

In letzter Zeit stimmen die RC-Höhenmeter ziemlich genau mit den Garmin-Höhenmetern überein. Zufall oder Update? Jedenfalls freut's mich :-D 

Barbara Fischer
Image
Total Running 3'056 km
Member since about 9 years
Post #11 of 48

«Wer misst, misst Mist», sagte unser Lehrer einst. Tröstlich zwar, aber in der Praxis muss man sich für einen dieser Misthaufen entscheiden. Mich persönlich überzeugen die Höhenmeterangaben auf der Garmin-Plattform connect am meisten. Darum übertrage ich diese jeweils von Hand in den RC. Bei einer Checkbox «Höhenmeterangaben aus connect übernehmen» würde ich auf jeden Fall ein Häkchen setzen. Bei mir stammen die Daten aus einer FR235.

Peter Appelt
Image
Total Running 7'985 km
Member since over 6 years
Post #2 of 3

Hallo, ich wuerde das mit vorsicht geniessen, da meiner Erfahrung nach die GPS Uhren ohne barometrische Messung sehr ungenaue Hoehenangaben machen. Ich benutze zum Beispiel eine Garmin FR620 Uhr, die insgesamt sehr gut ist, aber die Hoehengaben sind Mist, selbst mir der Korrektur von trainingpeaks oder Garmin selber sind die Ergrebnisse oft fragwuerdig. Gruss aus Mexico. Peter

Michael Lewandowski
Image
Total Running 11'121 km
Member since over 4 years
Post #6 of 15

Das fände ich auch sehr mehrwertig, denn der RC-Vorschlag, die Trainingszeiten an ein neues Leistungsniveau anzupassen, wird sich vermutlich an der GAP orientieren. Die ist aber bei zu vielen Höhenmetern zu optimistisch.

Christian Vonarburg
User img default
Total Running 15'252 km
Member since over 6 years
Post #1 of 1

Wäre super, wenn RC wahlweise die von Garmin korrigierten Höhenmeterangaben importieren könnte. Ausser im Gebirge sind diese deutlich näher an der Realität.

Gruss

Christian

S A
User img default
Total Running 15'231 km
Member since over 6 years
Post #21 of 59

ich schätze mal das hat folgenden Grund (vielleicht lieg ich auch falsch):

die vom GPS berechnete Höhe über Meer stimmt nicht immer. Sobald du die Tracks von deiner Uhr runterlädst, gleicht Garmin die Höhenmeter ab anhand der Kartendaten, anschliessend werden die absolvierten Höhenmeter berechnet. RC gleicht die Höhenmeter nicht ab, addiert also ungenaue Höhenangaben. Das führt zu mehr absolvierten Höhenmeter.

Gruss, Stefan

Barbara Fischer
Image
Total Running 3'056 km
Member since about 9 years
Post #10 of 48

Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass der RC die Höhenmeter – wie soll ich sagen – etwas optimistisch aus Garmin Connect übernimmt ;-) Da zeigt es mir statt 50 Hm schon mal 300 oder mehr an. Die GAP ist dann jeweils weltmeisterlich. Woher kommen diese Abweichungen, kann ich etwas dagegen tun? Oder muss ich das wirklich jedesmal von Hand anpassen?

Matthias Kunz
User img default
Total Running 12'442 km
Member since about 4 years
Post #1 of 4

Hallo!

Muss man die Höhenmeter wirklich manuell eingeben?
Die Daten werden ja automatisch von Garmin Connect geholt. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Höhenmeter komplett falsch übernommen werden.
Bei Garmin Connect stand bei mir zB. am Freitag 63 Meter rauf und 64 Meter runter. Bei RunningCoach wurden aber über 300 zurückgelegte Höhenmeter eingetragen.
Aber den Aufwand bei allen Trainings die Höhenmeter anzupassen mache ich nicht...

Liebe Grüsse

Matthias

Michael Mueller
Image
Total Running 0 km
Member since over 5 years
Post #6 of 8

Dankeschön! Dir auch viel Spass!!!

Gruss, Micha ...

Sarah Hofer
Image
Total Running 0 km
Member since over 4 years
Post #2 of 2

vielen, herzlichen dank. und weiterhin viel spass beim laufen. 

Michael Mueller
Image
Total Running 0 km
Member since over 5 years
Post #5 of 8

Hallo,

ich trage da immer die positiven und negativen Höhenmeter ein ... Es geht ja um die zurückgelegten Höhenmeter und nicht um die max. bzw. min. Höhe auf der Du warst ... Man kann auch bei einem 10 Meter "Berg" 1000 Höhenmeter auf und ab machen ... Ist nur eine Frage wie oft man diesen "Berg" erklimmt ... ;o)

Gruss, Micha ...

Ss 05

Sarah Hofer
Image
Total Running 0 km
Member since over 4 years
Post #1 of 2

Welche Angaben von Garmin Connect gebe ich bei den Hähenmetern ein? Die Angabe v. z.B Höhenmeter max. 432m und Höhenmeter minimum 407m oder die Angabe positiver Höhenunterschied 35m und negativer Höhenunterschied 34m? Danke im Voraus schon.