Hansruedi Nyffenegger
Image
Total Running 20'505 km
Member since over 8 years
Post #406 of 409

Grüss dich Andi

Ehrlich gesagt sagen mir deine Stufen nicht allzu viel. Weiss nicht auf welche Definitionen die sich abstützen und sie sind in der Literatur, die ich kenne (v.a. deutsche) nicht, resp. weniger gebräuchlich. Ich kann daher nur via Übersetzung arbeiten.

  • Long Slow Distance wäre nach meinem Verständnis eher der Longjog. Aber vom Tempo her würde es knapp passen, z.T. ist der Longjog aber auch langsamer als der DL1, also eher Richtung Low aerobic.
  • Endurance....? Jeder Lauf den ich mache, fördert meine Ausdauer...? Moderate aerobic würde nach meinem Verständnis passen.
  • DL2 wäre der Übergang von der aeroben zur anaeroben Schwelle.  Treshold-Training im Sinn von Training AN der Schwelle würde passen, Training DER Schwelle nicht.
  • HIT kommt doch aus dem Kraftsport? Beim Laufen sagt es mich nichts.
  • HIIT wäre dann etwa das Interval. Mit Intervallen trainierst du v.a. die VO2max.

Also wenn ich das überblicke: nein, diese 5 Stufen (wobei ich 9 unterschiedliche Bezeichnungen sehe) sind meiner Meinung nach nicht identisch zu RC. Resp. ich verstehe eben den LJ - als eine Art von Lauf, die ein bestimmtes Ziel hat. Dabei ist weniger wichtig, wie slow oder wie long er ist.

HR

Andreas Frenzer
User img default
Total Running 3'855 km
Member since almost 2 years
Post #6 of 6

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort: 

Mit dem 5 Stufenmodell meinte ich die unten aufgeführten Stufen. Sind die Trainingsbezeichnung im runningCoach analog zu diesen Stufen?

1. Regeneration: Recovery/low Aerobic

2.Dauerlauf 1???: Endurance/long slow distance/moderate aerobic

3.Dauerlauf 2???: Threshold Training

4.Mitteltempo??:  HIT Training/VO2max Training

5. Short Interval Training

Vielen Dank für Euren Feedback

Andi

Hansruedi Nyffenegger
Image
Total Running 20'505 km
Member since over 8 years
Post #401 of 409

Grüss dich

Ja, die FAQs geben gewisse Hinweise. Mir war bei deiner Frage nicht klar, was du genau wissen wolltest. Das 5-stufige Intensitätsmodell kenne ich so nicht und es ist mir bisher auch in diversen Fachbüchern meines Wissens nicht begegnet. Im Internet finde ich es nur auf einer Seite. Vielleicht kannst du da etwas genauer erklären, wo, wer, wie was...?

Natürlich kann man das Training in unterschiedliche Intensitäten einteilen. Ich komme auf 6 Trainingsarten. Reg, DL1, DL2, MT (und hier wäre auch noch das Fartlek drin...), IV, und LJ. Man kann jetzt argumentieren, dass der LJ eigentlich vom Tempo her eher Reg oder DL sei. Aber er wird teils mit Endbeschleunigung gelaufen und nach 2 Stunden noch Tempo machen, ist dann doch ziemlich intensiv. Und letztlich wäre ja dann noch der (Vorbereitungs-)Wettkampf, der dann eigentlich eine weitere Stufe darstellt. Daher würde ich deine Frage mit "Nein" beantworten.

Es lässt sich aber sicher sagen, dass die Belastung (und damit auch die nötige Zeit für die Regeneration) von Reg. bis IV resp. Wettkampf zunimmt. Ich fühle eigentlich 4 Stufen + Wettkampf:

  1. Reg und Tapering
  2. DL1 und (kurze) LJ
  3. DL2, MT und LJ länger als 2h20
  4. IV und Prio3 Wettkampf (Plausch)

zudem: Prio 1 und 2 Wettkämpfe.

So spüre ich das auch. Nach den härtesten 2 Stufen bin ich anderntags nicht ganz erholt und starte mit Defizit, so wird dann ein DL1 gefühlt einiges härter.

Die Definitionen in RC sind aufgrund der % vom HFMax gehalten. IV heisst z.B: dass du versuchst auf 95% zu kommen (aber nur ganz kurzzeitig gegen Ende des Belastungsteils), MT sind gut 85% während den 1 bis 4 Belastungen, Reg. dann tiefer als 70%. Aber eben: die Puls- oder Pace-Vorgaben sind so oder so relativ: das ist keine exakte Wissenschaft, jeder reagiert leicht anders, hat auch mit Tagesform etc. etc. zu tun. Man kann es mit einem geschalteten Auto vergleichen: wenn A und B von 0 auf 120 km/h beschleunigen, dann schalten sie nie genau im gleichen Tempobereich. Das merkt man schon nur beim LJ, wo man anfangs oft einen Puls von ca. 70% hat, der nach 3 Stunden dann schon auf über 80% klettert.

Diese Werte habe ich so gerechnet, dass ich die Vorgabe von z.B. DL1 (125-135) "mitte und durch meine HFmax teile 130/183 * 100 = 71%. Das mag dir einen Anhaltspunkt geben.

HR

 

Andreas Frenzer
User img default
Total Running 3'855 km
Member since almost 2 years
Post #5 of 6

Ich habe die Definitionen gefunden: https://runningcoach.me/de/glossary

Was mir bei den Definitionen fehlt ist die Basis worauf diese aufbauen. Basieren sie auf dem 5-stufigen Intensitätsmodell auf?

Hansruedi Nyffenegger
Image
Total Running 20'505 km
Member since over 8 years
Post #400 of 409

ja + Intervall

 

HR

Andreas Frenzer
User img default
Total Running 3'855 km
Member since almost 2 years
Post #4 of 6

Wie lauten die Definitionen der Trainingseinheiten: Regeneration, Dauerlauf 1, Dauerlauf 2, Mitteltempo und Longjog?