Christophe Glauser
Image
Total Running 12'854 km
Member since over 8 years
Post #33 of 34

Bin ganz deiner Meinung, Hansruedi.

Gruss, Christophe

Hansruedi Nyffenegger
Image
Total Running 5'366 km
Member since almost 3 years
Post #92 of 116

Hoi zäme

OK, ich gebe es zu, ich bin bei den Steigerungs-, Koordinations- und Hügelläufen etc. sowohl vor als auch nach der Belastung ziemlich inkonsequent. Mal gegen Ende Lauf, (Endspurt spiele), selten nach Ende Lauf (nicht aufgezeichnet) und oft gar nicht.

Aber: kommt es überhaupt drauf an? Ob jetzt mein Lauf ein paar hundert Meter länger ist, ob ich mal 4 x 50 Steigerungslauf zuwenig aufzeichne oder ob mein Durchschnittspuls am Schluss noch leicht steigt (40 Min x 145 Schläge + 3 Min x 180 Schläge / 43 Min. gibt 2 oder 3 Schläge ). Hauptsache ich habe es in den Beinen!

Nicht rechnen - rennen!

Hansruedi

 

Sam Roth
Image
Total Running 7'422 km
Member since over 3 years
Post #44 of 53

Hallihallo

Mache es auch so wie Christian. Immer erst nach der eigentlichen Laufeinheit, welche ich auch auf der Uhr beende. Die Steigerungs-, Koordinations- oder Hügelläufe, die RC mir vorgibt, mache ich einfach gleich im Anschluss und zeichne sie separat nochmals auf.

Allerdings müsste ich sie noch viel konsequenter nach wirklich jedem DL1 machen. Aber das ist ein anderes Thema... ;-)

Liebe Grüsse
Sam

Ronny Krauzick
User img default
Total Running 872 km
Member since 4 months
Post #2 of 2

Okay Danke, werde ich in Zukunft dann auch so machen.

Christian Brodmerkel
Image
Total Running 1'486 km
Member since 4 months
Post #5 of 9

Ich meine hierzu schonmal eine Antwort auf eine ähnliche Frage direkt von rc gelesen zu haben. Dort wurde gesagt die Steigerungsläufe finden nach der Trainingseinheit statt und zählen nicht zur Gesamtstrecke. So mache ich es auch, ich tracke mit der Garmin Uhr mein Training, schließe es ab und mache dann die Steigerungsläufe die ich gar nicht mit aufzeichne. So verfäschen sie auch nicht die Strecke.

Viele Grüße Christian

Ronny Krauzick
User img default
Total Running 872 km
Member since 4 months
Post #1 of 2

Hallo,

wie sieht es eigentlich mit den Steigerungsläufen bzw. Sprints im Anschluß an einen Dauerlauf 1 aus. Sollen diese noch während der angegebenen Trainingszeit stattfinden oder wirklich erst nach dem Training. Während der Trainingszeit würden diese doch schon etwas die Pulsvorgaben verfälschen. Wenn man diese erst nach der vorgegebenen Trainingszeit macht, würde dies wiederum die Streckenlänge beeinflussen. Wie macht ihr das genau oder zeichnet ihr diese Steigerungsläufe bzw. Sprints gar nicht erst mit der Laufuhr auf?

 

MfG Ronny