Gerard Faramelli
User img default
Total Running 9'244 km
Member since over 5 years
Post #12 of 25

Ja genau Sam,

Diese Fragen sind sehr interessant :)

 

 

Sam Roth
Image
Total Running 13'289 km
Member since over 5 years
Post #6 of 71

Hallo Gerard

 

Spannende Analyse!

 

Ich gehe in jedem Fall davon aus, dass RC die Voraussage für die Wettkämpfe auf Basis der ANS berechnet. Es ist natürlich sehr viel Theorie, denn am Wettkampftag beeinflussen ja verschiedene Faktoren, wie nahe man an sein bestmögliches Niveau kommt.

 

Es wäre wirklich sehr interessant zu wissen, wie lange man an oder knapp über seiner ANS laufen kann. Wie findet man das heraus? So wie ich das verstehe, kann man normalerweise nur über wenige Minuten an oder über seiner ANS sein.

 

Gemäss meinem Polar-Profil wird meine Schwelle mit einer Herzfrequenz von 182 berechnet. Bei meinem letzten Wettkampf habe ich gemäss RC eine ANS von 16.6km/h erreicht; ich habe die leicht coupierten 9.7km in einer Pace von 3:59min/km bei einem durchschnittlichen Puls von 183 absolviert. Wie aussagekräftig ist das nun? Man könnte jetzt meinen, dass da mehr hätte drinliegen müssen. Tat es aber nicht, denn es gab auf vier Runden viermal die selbe, kurze aber knackige Steigung zu bewältigen. Nivelliert betrachtet wäre es aber demnach wohl schon nahe am perfekten Rennen gewesen für das aktuelle Leistungsniveau.

 

Daher also die Frage: wie lange kann oder sollte man theoretisch an, auf oder knapp über seiner ANS laufen (können)? Und kann ich das dann auf die Distanz des nächsten Wettkamps irgendwie anwenden? Mein Körper gibt mir die Antwort ja schon und ich werde einigermassen einschätzen können (mit mehr Wettkampferfahrung natürlich umso besser), ob 3km vor dem Ziel noch Kraft da ist für eine Steigerung oder nicht. Aber gibt es da auch theoretische Voraussagen, die ich ableiten kann vom von RC definierten ANS-Tempo?

 

Run happy!

 

Sam

Andrea Frech
Image
Total Running 8'863 km
Member since almost 4 years
Post #4 of 9

Hallo Gabriel,

alles klar, jetzt habe ich das verstanden!

Vielen Dank und beste Grüße

Andrea

Gerard Faramelli
User img default
Total Running 9'244 km
Member since over 5 years
Post #9 of 25

Hallo,

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der Wert der bei den ANS rauskommt, der Wert ab dem ich im anaeroben Bereich laufe?

Kann ich das dann so analysieren in etwa:

  • Deulux 10km            ANS 16.6 -->3min36/km        Zeit mit GAP:   3:37min/km   sehr gutes Rennen, weil sehr nah an ANS dran. Vielleicht wäre also noch etwas mehr drin gewesen, weil man den/die letzten KM über der ANS laufen kann?
  • Route du vin 21km   ANS 14.4 -->4m10/km           Zeit mit GAP:  4:24min/km    kein gutes Rennen, weit über ANS gelaufen (es war viel zu heiss)
  • Olympialaf 5621m    ANS 16.3 -->3min40/km        Zeit mit GAP:   3:33min/km   sehr gutes Rennen, weil über der ANS, bei 5km kein Problem
  • ING 21km                 ANS 17.1 -->3min30/km        Zeit mit GAP:   3:40min/km   Gutes Rennen, bei einem HM immer über der ANS geblieben, es wäre aber vielleicht noch mehr drin gewesen

Kann man das so sehen? Wenn ja, wäre es natürlich sehr gut wenn man seine ANS mit dem Training berechnen könnte um die Zeit fürs Rennen vorauszuehen? Das macht der R.C vielleicht auch schon oder?

Und es wäre vielleicht sehr gut, wenn man wissen würde wie lange man bei den einzelnen Distanzen über seiner ANS und wie weit drüber laufen sollte/könnte/dürfte! :)


LG,


GF.

Gabriel Lombriser
Image
Total Running 27'949 km
Member since almost 12 years
Post #48 of 82

Hallo Andrea

ja genau. Die neue Statistik ist eine Statistik über deine vergangenen Wettkämpfe. Sie zeigt deine berechnete anaerobe Schwellengeschwindigkeit zum Zeitpunkt des Wettkampfes an. Du musst also mindestens ein Wettkampf eingetragen haben, dass es funktioniert. Natürlich hast du die Möglichkeit auch bereits ältere Wettkämpfe einzutragen mit Distanz, HM und deiner gelaufenen Zeit. So bekommst du mit wenigen Wettkämpfen schon eine schöne Grafik, welche dir auch eine Leistungskurve anzeigt. Einfachheitshalber kannst du auch GPS-Files manuell hochladen und dann den Trainingseintrag als Wettkampf definieren.

Je mehr Wettkämpfe du gelaufen bist, resp. eingetragen hast, desto schöner wird auch die Grafik. Sie auch das Beispiel hier.

Viel Spass weiterhin und eine tolle Laufsaison,

Gabriel Lombriser, running.COACH Product Manager

Stat1

Daniele Pezzotta
Image
Total Running 9'352 km
Member since almost 5 years
Post #4 of 10

ANS ist auf Meine Statistik unten zu finden, zumindest bei meinen Wettkämpfen.

Andrea Frech
Image
Total Running 8'863 km
Member since almost 4 years
Post #3 of 9

Guten Morgen,

ab wann finde ich denn die angekündigte Funktion ANS in der Statistik? 

Beste sportliche Grüße

Andrea