Christophe Glauser
Image
Total Running 20'336 km
Member since almost 13 years
Post #4 of 36

i-Phone-App... hey Leute, vergesst nicht, eine Android-Version zu implementieren. Schliesslich tragen nicht alle diesen schweren Klotz von i-Phone mit sich herum ;-)

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #80 of 540

Hallo André

 

Ein App ist auf der UoDo Liste,

 

Zu viel schieben sollte man nicht. Das Training ist bei der Erstellung optimal ausgelegt. Mit Drag&Drop geht dies verlohten.

 

Gruss Mike

André Bucher
User img default
Total Running 1'773 km
Member since about 11 years
Post #1 of 1

Hallo zusammen

 

Bin ganz neu bei running.Coach und bis jetzt begeistert.

 

Gibts zu diesem Thema schon was Neues? Ich handhabe es wie Björn, oft habe ich grad das iPhone oder iPad zur Hand. Es muss ja nicht extra eine eigene App sein. Aber was mich zum Beispiel stört, dass ich mit diesen Geräten ein Training nicht auf einen anderen Tag legen kann. Drag & Drop schaffe ich in diesen Browsern leider nicht.

Vielleicht könnt Ihr das (wenn nicht schon vorhanden) noch auf die "ToDo-Liste" aufnehmen?

 

Grüsse André

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #13 of 540

Hallo,

Export/Ausdruck einer ganzen Woche inklusive den Zusatztrainings (Videos)?

 

Laufgrüsse

Mike

 

Valentin Belz
Image
Total Running 3'066 km
Member since over 13 years
Post #89 of 269

Hallo Björn

 

Das Silber-Abo bietet die Möglichkeit, die Infos direkt aufs Handy zu kriegen. Zudem werden wir gewisse Anpassungen an der Seite vornehmen, damit der running.COACH auch über mobile Endgeräte besser bedient werden kann.

 

iPhone-App? Lassen wir uns überraschen;-)

 

Beste Grüsse

 

Valentin

Björn Schulte
User img default
Total Running 0 km
Member since almost 12 years
Post #1 of 4

Hallo!

 

Da ich meistens vor dem Lauf nicht extra den Rechner starte sondern stattdessen von meinem Smartphone auf running.COACH zugreife wollte ich mal fragen, ob ihr über eine Optimierung der Seite für mobile Endgeräte nachdenkt. Oder vielleicht sogar über eine iPhone-App?

 

Grüße,

Björn