Paul Hügli
User img default
Total Running 6'608 km
Member since almost 10 years
Post #10 of 18

Hallo Anina

 

Der runningcoach plant längerfristig. Wenn du momentan nicht so fit bist, kannst du die Trainings in den kommenden Tagen je nach dem weglassen oder verkürzen. Wenn du dich von deiner Erkältung erholt hast, kannst du anschliessend gemäss deinen Fähigkeiten trainieren. Wie du ja geschrieben hast, kannst du grundsätzlich locker über eine 1h laufen. Der runningcoach kann ja nicht wissen, dass du in den letzten Tagen eine Erkältung hattest :-)

 

gute Besserung

Paul

Janina Horst
User img default
Total Running 0 km
Member since over 9 years
Post #1 of 1

Hi,

 

ich bin neu und wollte das Training mit dem runnig.coach mal probieren, aber es fängt schon total unbefriedigend an.

 

Ich würde gerne auf einen HM trainieren, bin aufgrund langer Erkältungen aber etwas aus der Übung. Prinzipiell kann ich (heute) schon locker über 1h laufen - gebe ich das aber an, ist mein erster lauf ein LongJob über 135 min!!!! Das geht definitiv nicht. Setze ich also meine Möglichkeiten runter und gebe an nur 30-60 min heute laufen zu können, dann soll ich in meiner ersten Trainingseinheit WALKEN... ich will aber laufen und zwar nen HM, da hilft mir Walken nicht so wirklich viel.

 

Also entweder werde ich über- oder unterfordert, aber passend ist es nicht.

 

Schade.

 

Oder hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe?