Regula Bürgin Gass
User img default
Total Running 326 km
Member since over 8 years
Post #6 of 6

Hallo zusammen

Also Magnesium hat geholfen. Die krämpfe sind verschwunden und das training macht wieder Spass!

Danke für eure guten Tipps!

Regula

Regula Bürgin Gass
User img default
Total Running 326 km
Member since over 8 years
Post #5 of 6

Lieber Mike

Das werrde ich gleich ausprobieren. (Magnesium kann ich eh erst morgen kaufen gehen).

Danke Regula

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since over 10 years
Post #252 of 532

Hallo Regula

Ev. hilft auch eine Plazebo Magnesiumkuhr.

- Man nehme ein Glas (3dl)

- Man tue so als man eine Magnesium ins Glas (man tut es aber nicht)

- Man füllt das Glas mit Wasser

- Man trinkt das Glas Wasser

 

Dies macht man 2 mal am Tag, zusätzlich zu den was man sonnst trinkt.

 

Verschwinden die Krämpfe ist es kein Magnesiummangel, sondern zu wenig Wasser im Körper.

 

Gruss

Mike

Regula Bürgin Gass
User img default
Total Running 326 km
Member since over 8 years
Post #4 of 6

Lieber Marcel

Danke für den Hinweis. Dies werde ich baldmöglichst ausprobieren.

Regula

Marcel Riedo
User img default
Total Running 3'496 km
Member since about 8 years
Post #1 of 1

Hallo Regula

Ich bin auf diesem Gebiet nicht der Profi, aber aus meiner persönlichen Erfahrung würde ich jetzt da auf Magnesiummangel tippen. Ich hatte letzten Herbst "dank" intensiver Vorbereitung auf den Greifenseelauf anschliessend die gleichen Symptome. Aber nach Einnahme von Magnesium auf Empfehlung eines Apothekers sind die Krämpfe praktisch von einem Tag auf den anderen verschwunden.

Marcel

 

 

Regula Bürgin Gass
User img default
Total Running 326 km
Member since over 8 years
Post #3 of 6

Hallo zusammen

Hab mal eine Frage an euch erfahrene LäuferInnen. Im letzten September musste ich mein Knie operieren lassen (Arthroskopie). Der Knorpel hinter der Kniescheibe wurde geglättet und eine innerliche Narbe entfernt. Im Anschluss daran habe ich Physio gemacht, in erster Linie Krafttraining.Seit Weihnachten darf ich wieder normal Sport treiben. Bisher mache ich zweimal in der Woche Krafttraining und zweimal gehe ich laufen, ca 5km gemütlich und nicht auf Asphalt. nun zu meiner Frage.Seit etwa einer Woche plagen mich nachts Wadenkrämpfe. Ich erwache und muss

aufstehen, dann geht es wieder einigermassen.Hat mir jemand einen Tipp, was ich dagegen machen kann? Vor der OP bin ich schon regelmässig gelaufen, bin weiblich, 50 Jahre. Beim Krafttraining mache ich keine Übungen speziell für die Waden, leide auch nicht unter grossem Muskelkater.

Danke für eure Tipps.

Regula