Mike Oberli
Image
Total Running 4'028 km
Member since about 14 years
Post #231 of 540

Hallo Christophe

 

Plane den LJ auf den Samstag, und du wirst am Sonntag vermutlich ein DL1 bekommen und dann am Montag das IV.

 

Willst du umplanen empfehle ich dir dies in deinem Fall direkt nach dem IV zu machen. Am Tag danach ist maximal ein Reglauf auf dem Plan.

 

Allerdings würde ich es auch begrüssen, wenn der running.COACH bei der Trainingsneuplanung auf zwei Punkte achten würde.

- letzter Wettkampf (Abhängig von Distanz und vor wie vielen Tagen)

- letztes Schlüsseltraining

 

Die Schwierigkeit dabei ist, wurde das letzte Schlüsseltraining absolviert oder nicht? Ich selber dokumentiere meine Trainings im running.COACH nicht, absolviere sie aber, ausser den Regläufen am Abend.

 

Gruss Mike

Christophe Glauser
User img default
Total Running 1'115 km
Member since about 11 years
Post #4 of 11

Hallo RCler

 

Der running.Coach schaut beim Erstellen des Trainingsplanes nie zurück. Zum Teil verstehe ich das auch, aber es nervt auch unheimlich.

 

Diese Woche habe ich den Longjog am Samstag eingeplant und den Sonntag als Trainingsfrei markiert. Nun will ich die nächste Woche planen, wobei ich den Longjog für den Sonntag vorsehe. Das hat zur Folge, dass mir der RC das Intervalltraining erst am Dienstag einplant, obwohl das Intervalltraining bereits am Montag stattfinden könnte, weil ja der Sonntag trainingsfrei war. Plane ich den Longjog wieder am Samstag ein, so stellt der RC das Intervalltraining auf den Montag.

 

Würde der RC bei der Planung zumindest auf die letzten paar Tage zurückschauen würde er feststellen, dass der Vortag trainingsfrei war und würde das Training für den Montag nicht abhängig vom Training des Folgesonntags einplanen, was ja nun wirklich nicht sinnvoll ist.

 

Nervt Euch das auch, und wie geht Ihr damit um?

 

Gruss

Christophe