Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since over 10 years
Post #230 of 532

Ich denke dass der RC das App so oder so weiterentwickelt.

Diese Korrektur wird im nächsten Release mit dabei sein.

 

So jedenfalls machen es andere Hesteller.

- Grobe Fehler mit speziellem Release

- Unschönheiten mit einem allgemeinem Release

 

Gruss Mike

Donald Kossmann
User img default
Total Running 549 km
Member since over 7 years
Post #3 of 3

Hallo,

 

vielen Dank. Es ist aber alles nicht so dramatisch. Ich trainiere einfach immer im freien Training. Das klappt sehr gut. Ich glaube nicht, dass es sich für einen einsamen Läufer in Übersee lohnt ein neues Release der App zu machen.  (Wenn ich wollte, könnte ich mir ja auch einen Trainingsplan gerieren lassen, in dem die Trainingstage um einen Tag verschoben sind.)

 

Gruß,

 

Donald

Valentin Belz
Image
Total Running 3'066 km
Member since over 11 years
Post #188 of 269

Lieber Donald

 

Wir werden zur Lösung von Punkt 1 ein neues App Release machen müssen, das das Problem im Fall von grossen Zeitverschiebungen löst.

 

Wenn die Angabe der aktuellen Geschwindigkeit in deinem Fall so ungenau ist, rate ich dir, selektiv die Warnhinweise in den Spracheinstellungen auszuschalten. So bleiben dir mindestens alle anderen Sprachnachrichten erhalten.

 

Beste Grüsse

 

Valentin

Donald Kossmann
User img default
Total Running 549 km
Member since over 7 years
Post #2 of 3

Lieber Valentin

 

ad 1)  Die Zeitzone meines iPhones ist natuerlich in der richtigen Zeitzone.  Es ist wirklich nur die runningcoach App, die das nicht beruecksichtigt.

 

ad 2)  Okay, da koennt Ihr wohl nichts dafuer.  Trotzdem ist es ein wenig laestig, weil die App staendig sagt, dass man zu langsam laeuft, obwohl man eigentlich zu schnell laeuft und man es wirklich nie schafft, richtig zu laufen. 

 

Gruss,

 

Donald

 

Valentin Belz
Image
Total Running 3'066 km
Member since over 11 years
Post #185 of 269

Hallo Donald

 

1) Eine Anleitung zur Einstellung der Zeitzone findest du hier.

 

2) Grundsätzlich ist die Messung mit dem iPhone ungenauer als mit einer hochsensiblen Sportuhr. Die Bestimmung der aktuellen Geschwindigkeit ist unter anderem abhängig von der Stärke und der Anzahl der GPS-Signale. So kann es durchaus zu Schwankungen in der aktuellen Geschwindigkeit kommen, die in der Durchschnittsgeschwindigkeit schlussendlich "aufgefangen" werden.

 

Beste Grüsse

 

Valentin

Donald Kossmann
User img default
Total Running 549 km
Member since over 7 years
Post #1 of 3

Hallo,

 

ich hätte zwei Fragen zur iPhone App:

 

1.)  Wie kann man die Zeitzone einstellen?  Ich lebe in Seattle und laufe am Abend.  Wenn ich also laufe, dann ist es in der Schweiz meistens einen Tag später.  Das bringt die iPhone App durcheinander, weil sie dann mein Trainingsprogramm des nächsten Tages verwendet.

 

2.)  Bei mir gibt es einen großen Unterschied zwischen der aktuellen Geschwindigkeit und der Durchschnittsgeschwindigkeit, obwohl ich ein relativ konstantes Tempo laufe.  Die aktuelle Geschwindigkeit ist immer wesentlich langsamer als die Durchschnittsgeschwindigkeit, was ja nicht sein kann.

 

Gruß,

 

Donald