Mike Oberli
Image
Total Running 4'028 km
Member since about 14 years
Post #144 of 540

Hab ein Backup zu Hause.

Und wenn die Daten weg sind geht bei mir nur eine kleine Welt unter. An meiner Leistung ändert es nichts ;-)

René Nicolai
User img default
Total Running 915 km
Member since almost 12 years
Post #10 of 47

@oberlix: Ja, so habe ich auch vor 10 Jahren trainiert :-)) Aber Du kannst es wenigstens auf Google Docs wegsichern, für den Fall des Falles.

Mike Oberli
Image
Total Running 4'028 km
Member since about 14 years
Post #143 of 540

Mein geliebtes Excel Trainingstagebuch gebe nicht her.

Ich kann die Daten eintragen wo ich will, kann alles darstellen wue ich will, und bei einem Systemabsturz muss ich nur in den Spiegel schauen um zu wissen wer schuld ist.

 

Einzigster Nachteil: Manuelle Dateneingabe.

Stefan Ritter
User img default
Total Running 15'737 km
Member since about 13 years
Post #23 of 43

Danke Runningrene. Diese Funktion gibt es aber sicher noch kein Jahr. Kann mich gut erinnern, dass ich sogar im Garmin Forum nachgefragt habe. Cool so kann ich entlich nur noch mit zwei Plattformen arbeiten... vielen dank

René Nicolai
User img default
Total Running 915 km
Member since almost 12 years
Post #9 of 47

Ich glaube nicht, dass es viele Dinge gibt, die SportTracks besser kann, als Garmin Connect. Mag sein, dass es ein paar ausgefallene Plugins für ST gibt, die aber zumeist dann auch noch einmal bezahlt werden müssen. Zumal eine Offline-Software für mich völlig unkomfortabel ist.

 

Ich finde es gut, dass Garmin da eine kostenfreie, sehr gute Lösung anbietet und ich mit zwei Klicks meine Aufzeichnungen auch noch meinen Trainingspartnern verfügbar machen kann.

Stefan Warttmann
User img default
Total Running 39 km
Member since about 12 years
Post #9 of 12

Hi,

 

kann nur empfehlen SportTracks zu benutzen.

Ich kenne niemand der danach wieder zu Garmin Connect zurückgewechselt ist.

Ganz besonders wenn du den Laufsport intensiver betreibst, wirst du auf die Auswertungen nicht verzichten wollen.

 

Stefan

René Nicolai
User img default
Total Running 915 km
Member since almost 12 years
Post #8 of 47

Also ich weiß ja nicht was Du machst, aber Intervalle mit Garmin Connect zu erstellen, ist das einfachste was es gibt.

 

Hier mal ein Screenshot, als kleine Hilfestellung ;-)

 

 

Stefan Ritter
User img default
Total Running 15'737 km
Member since about 13 years
Post #22 of 43

Ich arbeite auch lediglich mit GarminConnect. Bin super zufrieden und die Funktionen reichen mir vollkommen aus. Einzig um Intervalltrainings zu erstellen, muss ich auf das TC von Garmin zurückgreifen. Frage mich schon lange warum GarminConnect diese banale Funktion nicht kann...

 

Betreffend den Rad-Km etc. Ist mir auch schon aufgefallen. Aber eine Umrechnung halte ich aus den bereits geschilderten Faktoren für absolut unzuverlässig und somit auch überflüssig....

René Nicolai
User img default
Total Running 915 km
Member since almost 12 years
Post #5 of 47

Also ich bin mit Garmin Connect super zufrieden. Eine offline-Software halte ich für überflüssig. So kann ich in der Mittagspause meine Trainings eingeben und nachmittags schiebt sie der ANT Agent ganz fix auf den FR610 und dann geht´s los :D

Stefan Warttmann
User img default
Total Running 39 km
Member since about 12 years
Post #8 of 12

Hi,

am Anfang wirst Du schon mal mit der Funktionsvielfalt von SportTracks zu kämpfen haben. Um die Trainingspläne schnell in die Uhr zu bekommen ist Garmin Fitness unverzichtbar. Der Rest ist dann mehr Spielerei (zum Beispiel um die Wetterdaten zu importieren, Höhenmeter anpassen usw.)

Allerdings mußt Du dich schon mit dem Programm befassen, manche Dinge sind etwas verstecktimplementiert.

 

Stefan

 

Oliver Jeskulke
User img default
Total Running 1'198 km
Member since about 12 years
Post #30 of 89

Dann sollte ich mir mal SportTracks zu Gemüte führen. Welche Plugins empfehlt ihr da? Leider verträgt mein derzeitiger Rechner die Garmin Treiber nicht so ganz.

Christophe Glauser
Image
Total Running 20'336 km
Member since about 14 years
Post #13 of 36

Stimme Stefan zu. RC ist für die Planung und SportTracks für die Auswertung und Analyse.

 

Als Alternativtraining habe ich auch schon mal ein Flyer oder einen 48er-Stromer verwendet. Auch da kann ich regenerativ fahren, mache aber viel mehr km und bin trotzdem ziemlich flott unterwegs. Ist vor allem nützlich auf dem Arbeitsweg. Die gefahrenen km mit dem eBike passen wohl kaum in die Auswertung der Laufkilometer und das ist auch gut. so.

 

Gruss

Christophe

Stefan Warttmann
User img default
Total Running 39 km
Member since about 12 years
Post #7 of 12

Hallo,

ich denke nicht das in absehbarer Zeit RC detaillierte Statistiken und Auswertungen bieten kann und wird.

Allerdings ist es (zumindestens für mich) auch nicht der Grund, warum ich hier dabei bin. Ich denke das die meisten Läufer hier schon eine Software zu ihrer Uhr nutzen.

Meine ganzen Auswertungen pflege ich mit SportTracks und entsprechenden Plugins, das eine hervorragende Analyse zulässt.

 

Stefan

Oliver Jeskulke
User img default
Total Running 1'198 km
Member since about 12 years
Post #29 of 89

Den Wunsch kann ich gut verstehen, aber letztlich zeigt die Statistik ja lediglich die gelaufenen km an. Ja, mich störts auch wenn ich weniger IST als SOLL da habe aber letztlich: who cares. Du weißt was Du gemacht hast und dass es Dich trainiert hat. Letztlich ist es ja nur eine Hilfe das Training zu strukturieren.

Separate Statistik zu Alternativtrainings wäre da eine gute Sache. Aber ich denke die Statistik ist ja auch noch nicht fertig und entwickelt sich noch weiter. Ich hätte z.B. gerne noch eine Art Leistungsindex als grafische Kurve, die mir meine Verbessung anzeigt. Beispielsweise die Geschwindigkeit bei Long Jogs oder zeitliche  Entwicklung der Herzfrequenz bei gleicher Geschwindigkeit etc.

Mike Oberli
Image
Total Running 4'028 km
Member since about 14 years
Post #141 of 540

Hallo René

 

Halte da etwas dagegen.

Ich möchte nicht, dass Rad km in der Statistik vom Laufen erscheinen.

 

Im weiteren kann die Umrechnung nicht so einfach erfolgen.

Einer hat ein Rennrad, der andere ein Mountainbike, der nächste ein Trekkingbike, ich hab ein Mountainbike auf Fahrradrollen.

Bei allen müsste eine andere Umrechnung der km verfügbar sein.

 

Für mich sollen die Alternatvtainings separat geführt werden.

 

Gruss Mike

René Nicolai
User img default
Total Running 915 km
Member since almost 12 years
Post #4 of 47

Ich habe gern einen Verbesserungsvorschlag bzw. möchte wissen warum das so ist.

 

Am Mittwoch stand bei mir ein Regenerationslauf in einer 6er Pace (ca. 10km) an. Irgendwie hatte ich auf diesen ultralangsamen Lauf keinen Bock und klickte auf das Symbol für das Alternativtraining. Für´s Velo wurden mir stattdessen 1:40 h Training vorgeschlagen. Das klang sehr plausibel für mich. Ich war dann ca. 51 km in 1:45 h unterwegs. Im RC habe ich das dann auch entsprechend dokumentiert. Leider erfolgt keine Umrechnung der Radkilometer in Laufkilometer. Es ist zwar sicherlich nicht exakt das gleiche, aber ich habe mir Mühe gegeben im gleichen Pulsband unterwegs zu sein und hätte mich schon gefreut wenn die Radkilometer multipliziert mit 0,3 oder 0,4 mit in die IST-Statistik einfließen.

 

Ich weiß natürlich, dass man generell keine Laufeinheiten durch Radeinheiten ersetzen kann. Aber ein Rega-Lauf ist keine Schlüsseleinheit und somit sehr gut alternativ ersetzbar.