Michel Ruppen
User img default
Total Running 16'269 km
Member since over 12 years
Post #4 of 4

Salü Valentin

 

Die Schuhgrösse sollte eigentlich i.O. sein. Diese ist gut eine Nummer grösser als die Alltagsschuhgrösse. Dennoch werde ich dies überprüfen. Vielleicht macht es dann eine zusätzliche halbe Nummer aus. Merci für deine Ausführungen. michel

Michel Ruppen
User img default
Total Running 16'269 km
Member since over 12 years
Post #3 of 4

Hallo Marco

Deine Ausführungen sind eigentlich logisch. Nicht dass ich keine Asphalt Km absolviert habe, aber diese liegen bei ca. 50%. Den Rest absolvierte ich auf Naturstrassen / Wegen. Bei der nächsten Vorbereitung werde ich diesem Umstand sicher Rechnung tragen.

Merci michel

Michel Ruppen
User img default
Total Running 16'269 km
Member since over 12 years
Post #2 of 4

Nein, Kompressionsstrümpfe habe ich bis jetzt eigentlich nur nach Trainings oder Wettkämpfen zur Regenaration getragen. Werde es aber in künftigen  Trainings versuchen, Danke für deinen Tip.

Valentin Belz
Image
Total Running 3'066 km
Member since over 13 years
Post #115 of 269

Lieber Michel

 

Marco und Kai haben dir bereits sinnvolle Tipps gegeben. Eine weitere Ursache von Wadenkrämpfen und anderen Problemen an den Waden (Zehen und Füssen) können zu kleine Schuhe sein. Wählen wir Schuhe, die zu klein sind, ziehen wir unwillkürlich die Zehen zurück, weil der Druck unangenehm ist. Dieses Zurückziehen kann zu Problemen in verschiedenen Bereichen der unteren Extremitäten führen, so auch in der Wadenmuskulatur.

 

Wir empfehlen deshalb, dass man die Schuhe genügend gross wählt. Zwei Drittel einer Daumenbreite sollten zwischen der grössten Zehe und der Schuhspitze Platz finden. Wenig hilfreich ist es, wenn man sich auf die Alltagsschuhgrösse verlässt. Diese ist meist rund anderthalb Nummern kleiner als diejenige bei Laufschuhen! Kontrolliere viel lieber deine Innensohle auf die richtige Länge: Ist zwischen dem Abdruck der Zehen und dem Sohlenrand noch Platz genug?

 

Beste Grüsse

 

Valentin

Marco Süss
User img default
Total Running 0 km
Member since almost 12 years
Post #15 of 62

Hoi Michael

 

Beim 6km Wettkampf ist es mit den Angaben sehr schwer zu sagen, an was es liegen kann, da können sehr viele Faktoren eine Rolle spielen.

 

Am LZ-Marathon kann es soger bei den besten Athleten vorkommen, dass sie Wadenkrämpfe bekommen. Das sind 100% Asphalt, da macht der Bewegunsaparat immer die selbe Bewegung. Dadurch wird der Muskel immer gleich belastet und es kann zu einer Überbelastung kommen.

 

Hast du in der Vorbereitung genügend Asphalt-KM durchgefürhrt? Es ist sehr wichtig bei halb und Marathon abzuklären, auf was für Untergrund die Strecke ist. Dann gilt es auf diesen Belägen zu trainieren, damit sich die Muskulatur gut einstellen kann.

 

Falls du nur auf Naturstrassen trainierst, stehen die Chancen sehr gut, das du einen Krampf bei 42km auf Asphalt bekommt.

 

Gruss Marco

Kai Heuzeroth
Image
Total Running 17'908 km
Member since almost 13 years
Post #17 of 33

Hast Du es mal mit Kompressions-Strümpfen versucht?

Michel Ruppen
User img default
Total Running 16'269 km
Member since over 12 years
Post #1 of 4

Hallo, ich laufe nach einer längeren Pause seit 2 Jahren wieder regelmässig und nehme auch an Wettkämpfen teil. Was ich bis jetzt nicht kannte ist dieses jahr gleich zweimal an Wettkämpfen eingetroffen. Wadenkrämpfe! Trotz genügend Flüssigkeitszufuhr vor und auch während dem Wettkampf kam es dazu. Einmal über eine Kurzstrecke von nur 6km. Am Sonntag beim Luzern Marathon. Hier ab circa km 33/34. Bis zu diesem Zeitpunkt lief ich relativ locker auf eine Zeit von 3:20 hin. Ich nutzte auch jede Verpflegungstelle. Trotzdem konnte ich ab besagten km den Rest der Strecke zum Teil nur noch mit knapp 10km/h zurück legen.Zwischendurch konnte ich wieder zulegen, aber regelmässig musste ich wieder mit dem Tempo drosseln um einigermassen über die Runde zu kommen. Ich habe mich auch nach dem ersten Wettkampf mit Wadenkrämpfen regelmässig mit Kalzium / Kalium und Magnesium versorgt. Hat hier vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und hat  den einen oder anderen Tip?

danke michel