Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #60 of 540

Hallo MegaRun

 

zu 4.

 

Wenn du ein Training aufrufst, hast du einen Button mit einem Kreis wo ein Dreieck drin ist, welches nach rechts zeigt. Fährst du da drüber, erscheinen die vorgeschlagenen Zusatztrainings, wobei Aufwärmen und Entspannung immer dabei sind. Es werden noch Kraft, Fussgymnastik und Lauftechnik vorgeschlagen.

Bei der Protokollierung der Trainings erscheinen diese auch.

 

Das mit dem direkten sehen pro Training hatte ich gestern gerade, als mir ein nicht running.COACH User über Schultern guckte, als ich diese Zusatzeinheiten in meine Ausdruck, von Hand, übertrug.

 

Beim Ausdruck der Listen-Ansicht könnte man die Spalten etwas enger führen, und somit eine weitere Spalte einfügen. Da könnte man die Symbole für die Zusatztrainings einfügen, oder mit Abkürzungen wie (K)raft, (F)ussgymnastik, (L)auftechnik arbeiten. (A)ufwärmen und (E)ntspannen sind so oder so bei jeder Einheit dabei, somit nicht unbedingt aufzuführen.

 

Gruss

Mike

 

Paul Hügli
User img default
Total Running 6'608 km
Member since over 12 years
Post #17 of 18

Hallo MegaRun

 

Zu deinen Fragen:

 

1. Du kannst zuerst auf das Symbol "Trainingsprotokoll erstellen" und dort anschliessend oben links auf das "Druckersymbol" klicken.

 

2. Wenn du im Trainingsplan zum Wettkampf scrollst und diesen anklickst.

 

3. Je nach Trainingsphase kann das Tempo für Dauerläufe (DL1) im Regenerationsbereich liegen. Das Regenerationstempo ist bei mir auch ca. 1.5min/km langsamer als das 10km Wettkampftempo. Die Regenerationsläufe selbst kann man auch gut noch langsamer laufen (wirklich langsam). Bei einer Marathonzeit von 3:19 läufst du ja ca. 4:15 und folglich wären 5:45 oder eben sogar 6min/km für lockere Läufe nicht abwegig. Mit dem running.coach werden alle Bereiche abgedeckt und je nach Hauptwettkampf das Training unterschiedlich aufgebaut. Bei mir sind die min/km-Vorgaben für den DL1 bis zu 1.5min langsamer als für das Intervall.

 

4. Beim Trainingsprotokoll siehst du jeweils Symbole, welche für ergänzende Überbungen stehen. Allerdings weiss ich bei diesen auch nie genau, was gemeint ist. Mit den Videos ist es so gedacht, dass du am jeweiligen Trainingstag auf "Videos" klickst und anschliessend siehst, was am heutigen Tag angebracht wäre (in Abhängigkeit zu deinem Trainingsplan).

 

Gruss Paul

Jens Albert
User img default
Total Running 1'815 km
Member since over 11 years
Post #1 of 2

Hallo,

 

ich habe mehrere Jahre nach vicsystem trainiert. Nach der Umstellung auf 2.0 war ich aber nicht mehr zufrieden und möchte daher einmal den running.Coach versuchen. Ich bin noch in der 4-wöchigen Probephase. Die Seite macht einen ganz guten Eindruck, aber ich habe dennoch einige Fragen, da mir diverse Funktionen fehlen (oder ich sie noch nicht gefunden habe), bzw.zum Training selbst.

 

1. Ich möchte die Vorgaben für jedes Training gerne ausdrucken. Das klappt aber mit meinem Mozilla Firefix nicht so recht. Kann ich irgendwo eine Druckversion des Trainings aufrufen?

 

2. Ich habe hier im Forum gesehen, dass es auch eine Zielzeit-Prognose für die eingetragenen Wettkämpfe gibt. Wie kann ich diese aufrufen? Diese Funktion gab es ja auch bei vicsystem.

 

3. Ich bin ein erfahrener Marathon-Läufer und zuletzt in Berlin 3:19 Std gelaufen. Das habe ich auch so bei den Einstellungen eingegeben. Die Tempovorgaben sind bei mir aber jetzt sehr langsam. Ich soll so einen 6:00 min Schnitt laufen. Langsamer als 5:30 geht aber auf keinen Fall. bei vicsystem bin ich häufig 5:00 oder 5:15 gelaufen (lockerer DL). Ich finde, das Trainingstempo passt im Moment nicht zu meinem Wettkampftempo. Kann mir das jemand erklären?

 

4. Bei vicsystem wurde regelmäßig auf Zusatztrainings bzw. -einheiten in Bezug auf Fußgymnastik, Laufschule und Krafttraining hingewiesen. Das finde ich in den Trainingsdetails so nicht. Es gibt lediglich Sprints oder Steigerungen. In den Videos habe ich schon einmal Krafttraining-Übungen gesehen. Mir ist aber nicht klar, an welchen Tagen ich die Zusatztrainings machen soll. Es wäre doch besser, wenn das direkt in der Trainingsbeschreibung angegeben wäre. Kann mir jemand hier weiterhelfen?

 

Vielen Dank für eure Antworten.

 

Läufergrüße

 

MegaRun