Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #44 of 540

Hallo Pascale,

 

Danke für den Tip mit Interdiscount. Hab mir heute einen 305er von Garmin gekauft. Allerdings ist deine Preisangabe nicht mehr ganz aktuell.

 

Listenpreis Garmin.ch:                Fr.   279.00

Listenpreis Gamin Deutschland   Euro 299.90

Listenpreis Garmin USA:                  $199.99

 

Preis Interdiscount:                       Fr. 179.00

Aktueller Aktionspreis Interdiscout: Fr.  99.90 (Hammer)

 

Wer also schon lange darüber nachgedacht hat sich einen 305er von Garmin zuzulegen, der Zeitpunkt scheint sehr gut zu sein.

 

 

Wichtig: Erfahrungsberichte, etc. sollen hier nicht zu Ende sein. Das Thema Pulsuhr, mit oder ohne GPS, ist immer hoch interessant.

 

Meine RS200 z.B. finde ich sehr gut. Nur beim Pulsgurt musste Polar sich verbessern. Beim Ersten riss die Schlaufe aus, der Zweite wurde spröde und hatte entsprechend Kontaktschwierigkeiten, jetzt bin ich bei Dritten. Die ersten beiden wurden auf Garantie bez. beim Batteriewechsel bei der Uhr auf Kulanz ausgetauscht. Hätte Polar eine Uhr mit integriertem GPS hätte ich wohl eine zweite Polar gekauft.

 

Gruss

Mike

Pascale Trümpy
User img default
Total Running 24'913 km
Member since almost 13 years
Post #2 of 2

Ich bin mit meiner 305 seit Jahren sehr zufrieden. Habe vier Informationsfelder auf dem Display und alles ist gut auf einen Blick ersichtlich. Gross und schwer merkst du beim Training nicht. Bei Inter Discount erhältst du die 305 mittlerweile für CHF 149.-- !

Markus Schär
User img default
Total Running 804 km
Member since over 11 years
Post #1 of 1

Hallo zusammen

habe seit einer woche die neue sportuhr von nike.musste danach feststellen das die polar uhr mit gps und laufsensor rs300 1-2 km zuwenig angezeigt hat und das sportband 1.5km zuviel. die neue uhr von nike hat gps und laufsensor.ist nach meiner feststellung twas genauer.nächster test ist greifensee .

sportliche grüsse markus

Marco Süss
User img default
Total Running 0 km
Member since almost 12 years
Post #8 of 62

Cioan Mike

 

Evt. ist der S3 genauer als der S1 oder du hast ihn nicht mit einer genügend langer Distanz eingestellt.

Umso länger die Distanz, umso weniger abweichungen hat er. Am besten, du kalibrierst ihn auf einer Laufbahn, da läufst du gleichmässiger als im Gelände. Meiner habe ich nach ca. 15km eingestellt.

Gestern habe ich einen Halbmarathon gemacht. Im Total zeigte er mir genau 21.3km an, dass ist  eine Abweichnung von 1%. Diese Toleranz geben auch die meisten GPS sendern an. Mit anderen Schuhen stimmt die Strecke auch meistens zimlich genau.

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #43 of 540

Hallo Marco,

Hab einen S1 zu meiner RS200. Bin 4 mal die identische Strecke gelaufen. 2 verschiedene Schuhe, je zwei unterschiedliche Tempos. Hatte ziemlich genau 10% Abweichtung in der Streckenmessung durch den S1.

Seit diesem Test liegt der S1 in der Ecke.

 

Geschäftskollege hat mir was von Timex erzählt.

http://www.sport-tiedje.ch/de/Timex-Ironman-Global-Trainer-Bodylink-mit-GPS-inkl.-Brustgurt-T5K444

Ist zwar für Triatlon, kann man aber auch zum Laufen verwenden.

 

Im Oktober kommt noch dieses schöne Teil auf den Markt.

http://www.timex.com/b/3092474011?intid=collScroll_RunTrainerGPS

 

Bin etwas hin und her gerissen.

 

Gruss

Mike

Marco Süss
User img default
Total Running 0 km
Member since almost 12 years
Post #7 of 62

Ich habe die Polar RS800CX und bin sehr zufriednen damit. Habe aber nicht den GPS Empfänger sondern den S3 Laufsensor.

Mit dem kannst du dein Laufstil und Schrittfrequenz steigern und optimieren. Ich mach mittlerweile immer etwa die gleich grossen Schritte mache aber mehr oder weniger Frequenz je nachdem, was ich für eine Geschwindigkeit haben möchte.

Die Software dazu ist auch super, da hast du verschiedene Auswertungsmöglichkeiten und kannst auch das Display der Uhr einfach zusammen stellen, damit du nicht alles mühsam in der Uhr eingeben musst.

Dann kannst du dir 3 verschiedene Schuhe einstellen und siehst dann auch, mit welchenm Schuh du wie viele KM gemacht hast.

Neu hat es die RS800CX auch mit dem GPS5 Sensor, der noch besser als der alte ist und zusätzlich mit der Funktion, dass du am PC über GoogleMap schauen kannst, wo du durchgerannt bist. Habe aber selber keine Erfahrung damit.

 

Gruss Marco

Kai Heuzeroth
Image
Total Running 17'908 km
Member since almost 13 years
Post #14 of 33

Hi Mike,

 

ich würde Dir vom Preis-/Leistungsverhältnis zur 305 raten. Sie ist zwar größer, aber man merkt sie beim Sport überhaupt nicht. Stört in keinster Weise. Finde diese auch wegen der Übersicht besser.

 

Gruß Kai

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #41 of 540

Hallo,

 

Aktuell renne ich mit einer Polar RS200 durch die Gegend, also noch ohne GPS. Bei meiner Suche bin ich bei Garmin hängen geblieben. Die beiden Modell 305 und 210 hatte ich näher ins Auge gefasst.

 

Vorteile 305: Günstiger, mehr Display, konfigurierbares Display

Nachteile 305: Gross und etwas schwerer

 

Vorteile 210: Klein und leicht

Nachteile 210: Teurer wie die 305

 

Allerdings konnte ich bisher noch nicht wirklich herausfinden, was an der 210 so viel besser sein soll, damit der höhere Preis gerechtfertigt ist.

Oder ist es wieder mal so, je kleiner desto teurer?

 

Gruss

Mike

Kai Heuzeroth
Image
Total Running 17'908 km
Member since almost 13 years
Post #13 of 33

Hallo,

 

so unterschiedlich sind die Meinungen. Ich hatte vorher Polar-Uhren und bin nun auf Garmin umgestiegen. Der Vorteil für mich ist ganz klar, dass ich keinen separaten GPS-Empfänger benötige. Uhr an und los geht es. Außerdem ist der Garmin-Service um Welten besser, als der von Polar. Bei Polar dauerte es teilweise 2-3 Wochen. Meine Garmin 310 XT hatte ich einen Monat vor Garantieablauf eingeschickt, da es nach einem Softwareupdate zu Problemen kam. Zwei Tage war die Uhr zu Garmin unterwegs, die Bearbeitung dort dauerte 1 Tag, weitere 2 Tage später zurück. Zu meiner Überraschung hatte ich eine komplett neue Uhr nebst Zubehör und dies obwohl meine Uhr nebst Zubehör deutliche Gebrauchsspuren aufwies.

Zum Laufen die 305er oder eine der neueren Generation. Alles eine Frage des Geldbeutels.

In meinem Umfeld ist mittlerweile fasst jeder von Polar zu Garmin umgestiegen. Dabei ist keiner, der diesen Schritt bereut hat.

 

Gruß Kai

Alex Dosedla
Image
Total Running 12'189 km
Member since over 12 years
Post #11 of 93

Hallo Mike,

 

Polar RS800CX erfüllt alle deine Anforderungen: http://www.polar.ch/ch-de/products/maximiere_deine_leistung/running_multisport/rs800cx

 

Ausser die Trackback Funktion.

 

Ich habe die Uhr seit 2 Jahren und hatte die RS400 davor. GPS ist seperat und hat somit seine Vor- und Nachteile. Für mich, ist dies ein Vorteil. Die Uhr erhält von mir in allen Disziplinen nur die Bestnoten. Nachteile: "Keine Pulsnahme beim Schwimmen möglich, kein richtiger Tasten Druckpunkt (wie bei HP Taschenrechnern), Batteriewechsel bei der Uhr ist am besten zu Verbinden mit einen Service". Übrigens, der Polar Service ist einfach exzellent und dies ist für mich 50% der Gründe um bei einem Polar Produkt zu bleiben.

 

Ev. wäre die "Neue" von Polar eine Überlegung wert: "http://www.polar.ch/ch-de/products/maximiere_deine_leistung/laufen_multisport/RCX5". Bei dieser Uhr wäre eine Pulsnahme beim Schwimmen möglich. Soweit ich weiss, funktioniert aber eine SW Analyse auf dem PC mit dem Polar ProTrainer nur unter Umständen.

 

Gruss Alex

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #40 of 540

Hallo zusammen.

Bin gerade auf der Suche nach einer neuen Pulsuhr, eine mit GPS.

Das Gerät ist bei mir nur zum Laufen gedacht. Natürlich werde ich auch mal mit dem Fahrrad unterwegs sein und eine Aufzeichnung vornehmen. Es interessieren mich aber die gleichen Daten wie beim Laufen. Also Trittfrequenz und ähnliches benötige ich nicht.

 

 

Meine Anforderungen:

 

Aufzeichnung/Möglichkeiten:

-          Puls

-          Geschwindigkeit/Pace (über GPS)

-          Zeit

-          Rundenfunktion (Um Abschnitte oder Intervalls zu messen), mindestens 50ig

-          Kalorienverbrauch

-          Höhenmetererfassung

-          Definition von Pulsbändern (z.B. 0-140; 140-150; 150-155; 155-160; 160-max)

-          Eingabe von Benutzerdaten (Gewicht, Grösse, Geschlecht, etc.)

-          Displaybeleuchtung (kann auch durch eine Taste kurzzeitig aktiviert werden)

-          Soweit Wasserdicht dass man im Regen trainieren kann, und auch mit der Uhr unter die Dusche gehen darf (man(n) zieht die Uhr nicht immer ab…..)

-          Akkulaufzeit bei aktivem GPS sollte mind. bei 8-10h sein

-          Ev. eine Track back Funktion, wobei eine Richtungsanzeige zum Start genügend ist (Freies Laufen an Orten wo man sich nicht auskennt, und dann zurückfinden)

-          Hochempfindliches GPS wo auch in einer Stadt oder unter belaubten Bäumen funktioniert

Trainingsanalyse (nach Möglichkeit ohne Zusatzsoftware/Internet etc.)

-          Abfrage für das gesamte Training

o   Zeit

o   Puls (max. und Durchschnitt)

o   Geschwindigkeit (Durchschnitt ev. auch max.)

o   Kalorienverbrauch total

o   Höhenmeter (hinauf und hinunter)

o   Wie viel Zeit in welchem Pulsband

-          Abfrage pro Abschnitt (Runde)

o   Zeit

o   Puls (Durchschnitt ev. auch max.)

o   Geschwindigkeit (Durchschnitt ev. auch max.)

o   Höhenmeter (hinauf und hinunter)

o   Welcher Abschnitt (Runde)

 

 

 

Hat jemand ein Gerät welches diesen Anforderungen nachkommt und kann auch etwas an Erfahrungen berichten? z.B. Verhalten der Akkulaufzeit über die zeitilche Nutzung des Gerätes (also wie gut ist der Akku nach einem Jahr).

 

 

 

Die Marke ist mir eigentlich egal. Hab bisher festgestellt, dass bei den Produkten von Garmin das GPS in der Uhr miteingebaut ist. Bei allen anderen Marken ist ein zusätzliches Teil irgendwo zu befestigen (Am Pulsgurt, am Oberarm, etc.)

Gruss

Mike