Andrea Glatthor
User img default
Total Running 742 km
Member since almost 12 years
Post #2 of 3

Hallo Tobias,

 

> Mich persönlich würde bei deinem Plan stören, dass ich schlecht exakt 190m laufen kann.

 

ich habe auch einzelne dieser kurzen Intervalle im Programm und laufe sie auf dem Laufband (im Fitnesscenter). Dort kann ich zusätzlich auch sicherstellen, dass ich das Tempo von Anfang bis Ende gleichmäßig hoch halte.

Selbst wenn ich auf der 400m-Bahn die Strecke (z.B. 190m) ziemlich genau einhalten könnte, würde ich eher zu schnell starten und am Schluss zu langsam laufen ... der Trainingseffekt wäre dann auch nicht optimal gegeben.

 

Sportliche Grüße,

Andrea

 

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #22 of 540

Hallo Tobias,

 

Bin gut 8 Wochen nach Marathon. Mein Training wird jetzt gerade wieder aufgebaut. Mitte Sep. ist dann 1/2 Marathon angesagt.

Wenn ich etwas weiter nach hinten gehe kommen dann auch wieder Intervalle von 3 x 3700m

 

Für mich ist eher die Angabe der Zeit im Intervall von Interesse. Wie genau ich die Pace treffe, kein Plan, die Zeit kann ich recht genau messen. Eine GPS Uhr hab ich mir bisher nicht geleistet. Auf meiner Hausstrecke kenne ich allerdings ein paar markante Punkte, wo ich die Distanzen kenne. Somit kann ich die Pace in etwas prüfen.

 

Gruss Mike

Tobias Riesel
User img default
Total Running 1'498 km
Member since almost 13 years
Post #11 of 13

Hallo Mike,

dann scheinst du für kürzere Strecken zu trainieren. Bei mir kommen fast nur längere Intervalle vor und die sind alle auf 100m gerundet (1100m, 1200m usw.)

Aber so wichtig finde ich das jetzt auch nicht, war nur eine Anregung.

Mich persönlich würde bei deinem Plan stören, dass ich schlecht exakt 190m laufen kann. Ich bevorzuge eher normale Distanzen wie 400er, 1000er usw., aber das ist sicher Geschmackssache.

Viele Grüße,

Tobias

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #21 of 540

Hallo Tobias,

Wenn ich meine Intervalltrainings ansehe kann ich deine Aussage nicht bestätigen.

 

Die für mich vorgeschlagenen Intervalltrainings der nächsten Wochen:

15 x 150m

12 x 210m

20 x 100m

15 x 190m

12 x 280m

 7 x 780m

15 x 270m

 8 x 780m

 

Dürfte auf 10m gerundet sein.

 

Gruss Mike

Tobias Riesel
User img default
Total Running 1'498 km
Member since almost 13 years
Post #10 of 13

Hallo,

das mag bei dir so stimmen, aber da die Distanzangaben immer auf 100er gerundet sind, kann es mathematisch gesehen Abweichungen bis max. 50m geben. Warum also nicht einfach hinter die Distanzangabe eine Zeitvorgabe schreiben?

Gruß,

Tobias

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since almost 13 years
Post #19 of 540

Hallo

 

Wenn ich bei meinen Intervalltrainings die Pace und die Zeit nehme, ist die angegebene Distanz, gerundet auf 5m, korrekt.

 

Laufgrüsse

Mike

Tobias Riesel
User img default
Total Running 1'498 km
Member since almost 13 years
Post #9 of 13

Hallo,

 

auch ich hätte einen Verbesserungsvorschlag für die Angaben beim Intervalltraining. Da ich dies meistens auf der Bahn ausführe, fände ich es gut, wenn zu der Distanz auf der Bahn auch die Zeit angegeben wird, denn die stimmt ja nicht ganz genau mit der Minutenvorgabe überein.

 

Viele Grüße,

Tobias

Andrea Glatthor
User img default
Total Running 742 km
Member since almost 12 years
Post #1 of 3

Hallo!

 

Ich möchte nur auf einen Fehler hinweisen (er stört mich nicht großartig):

 

Bei Intervall-Trainings fehlen bei mir die Angaben unter "Ziel und Zweck" komplett und bei Mitteltempo-Einheiten steht dort etwas falsches.

Beispiel: Es ist nur ein Intervall vorgegeben (im Mitteltempo) und unter "Ziel und Zweck" steht: "Versuch die zweite Wiederholung schneller zu laufen als die erste."

 

Sportliche Grüße,

Andrea Glatthor