Wolfgang Draxl
User img default
Total Running 385 km
Member since over 9 years
Post #14 of 17

Hallo Manfred, freut mich, dass du das auch so siehst. Laufen und Spaß haben, ist ein gutes Motto :-)

Manfred Fisch
Image
Total Running 19'459 km
Member since over 10 years
Post #9 of 25

Hallo Wolli,

 

mir geht es genauso. Du sprichst mir aus der Seele. Es hieß lange, dass Laufen die billigste Sportart ist, die jeder betreiben kann. Lasst uns einfach laufen und Spaß haben. Es kann ja nicht darum gehen, durch den Einsatz der neuesten technischen Mittel noch ein paar Sekunden mehr aus seinem Körper herauszukitzeln. Laufen sollte entspannen und Freude bereiten. Ein guter Trainingsplan kann dabei helfen, sich ein bisschen zu zügeln und nicht in ein Übertraining zu geraten. Die "richtige Mitte" finden für einem selbst auf natürlichem Wege: Das ist es, finde ich. Übrigens kann ich auf den Garmin Foreunner mittlerweile auch nicht verzichten. Auf alles andere ja. Es könnte sein, dass ich irgendwann auch auf den running coach nicht verzichten kann. Es liegt dann auch an diesem interessanten Forum und nicht unbedingt daran, ob ich das Mitteltempo in 5:15 oder 5:05 laufen sollte.

Mit freundlichen Grüßen oder Moin,moin aus dem Jeverland Manfred

Wolfgang Draxl
User img default
Total Running 385 km
Member since over 9 years
Post #13 of 17

Lieber Mike,

Grundsätzlich kann ich dir natürlich recht geben. Zu Grundsätzen gibt es jedoch meistens recht viele Ausnahmen.

Ich möchte anführen, dass es für Vicsystem im Netz recht viele Ermäßigungscodes gibt und so einfach 33 Prozent gespart werden können. Dann sind wir nicht mehr bei 150 Franken sondern nur noch bei 100.

Nachdem ich doch einige Jahre gelaufen bin und mir dabei alles gegönnt habe, was an Technik herumgegeistert ist, brauche ich heute viel, viel weniger. Ich habe seit Jahren einen Garmin Forerunner 305 und würde ihn SOFORT ersetzen, wenn er kaputt ist, aber von der Laufschuhindustrie-Idee, dass man einen Schuh alle 1000 Km ersetzen muss und mindestens drei Paar gleichzeitig verwendet, bin ich schon lange Weg. Ich habe Wettkampfschuhe und Trainingsschuhe. Im Training verwende ich ganz normal Schlappen, die können auch schon mal älter sein, dafür packe ich im Wettkampf dann die Formel 1-Geräte aus :-)

 

Meine Marken-Laufkleidung hält jahrelang und es kommen immer wieder bei dirversen Marathon-Messen neue Stücke dazu. Ich laufe um Klassen besser als früher und brauche keine Gels, keine Riegel, keine Pulver mehr. Wozu brauche ich jetzt noch Laufschuh-Beratung und warum soll ich zum 17. mal einen Test bei einem Sportmediziner machen?

Ich bin weg von diesen Dingen und ein Trainingsplan hat für mich einen gewissen Wert. Wer darüber hinaus noch mehr verdienen will, der soll es tun, aber dann bin ich eben in dieser Zielgruppe nicht mehr vertreten.

Das akzeptiere ich ohne weiteres.

Es geht jetzt nich primär ums Geld, sondern darum, dass eh jeder an uns verdienen will. das lasse ich zu aber ab einem gewissen Punkt ist Schluss.

Ich finde es zum Beispiel lächerlich, dass in gut sortierten Fahrradläden kaum noch Mountain-Bikes unter 3000 Euro zu finden sind. Da muss man dann schon darum bitten doch ein günstigeres Modell vorgeführt zu bekommen. Wenn das so weiter geht werde ich zum Trotz Triathlet:

 

Mit einem Stadtfahrrad, mit Brustschwimmen, mit normalen Schuhen- und du kannst mir glauben, dass ich nicht letzter werden werde :-)

 

Mike Oberli
Image
Total Running 3'734 km
Member since over 10 years
Post #16 of 532

Hallo Wolfgang,

Wenn ich mich nicht versehen habe, kostet das VicSystem Fr. 150.- für ein Jahr, also genau gleich viel wie das Bronze - Abo des Running Coach.

 

Günstiger wird es, wenn man beim VicSystem für zwei Jahre im Voraus bezahlt, was mir allerdings ein zu langer Zeitraum währe.

 

Da ich ein Freund der Statistik bin (auch wenn es ab und an etwas zu viel ist); bei Fr. 150.-/Jahr und 5 Laufeinheiten pro Woche, sind es Fr. 0.58 pro Trainingseinheit.

Ein Laufschuh kostet mich etwa Fr. 200.- (Preise in der Schweiz). Wenn ich den Schuh "auslutsche", komme ich auf ca. 1000km. Dies sind entsprechend Fr. 0.20 pro km. Bei einem durchschnittlichen Training komme ich auf 10.9km (Jahr 2010) bez. 11.7km (Jahr 2011). Das sind entsprechend Fr. 2.26 (Durchschnitt 2010 und 2011) pro Training.

Dazu kommen pro Woche 1-2 Sportgels, ca. 1 Sportriegel, etwas Kohlenhydratpulver, Regenerationsdrink (verwende aus Kostengründen einen 30/70 Weight Gainer), Trainingskleider (hab nur noch Funktionswäsche), Pulsuhr, etc.

 

Lange Rede kurzer Sinn, Fr. 150.- pro Jahr ergibt Fr. 2.83 pro Woche. Dafür bekomme ich nicht mal ein Bier in einem Restaurant.

 

Gruss Mike

Wolfgang Draxl
User img default
Total Running 385 km
Member since over 9 years
Post #12 of 17

Hallo Manta,

 

Ich war jahrelang bei Vicsystem, aber nach dem Abgang von Viktor Röthlin hat sich dort, meiner Meinung nach, der Service massiv verschlechtert. Mails werden teilweise gar nicht beantwortet. Natürlich haben die Macher vielleicht andere Prioritäten, aber wenn die Zeit für ihre Kunden fehlt, dann fehlt mir einfach das Vertrauen.

 

Soviel mal zum Thema "Grundsätzliches".

Ansonsten war mir Vicsystem zu fordernd und die Trainingsstruktur des Running Coach passt einfach besser zu mir. Die Bedienung ist simpel und alles wird wahrscheinlich NOCH besser werden, als es jetzt schon ist.

 

Zum Beispiel wird wahrscheinlich eine Möglichkeit geschaffen, die Daten der Laufuhren gleich hochzuladen. Das wäre ja grenzgenial.

Für mich als Normalverdiener ist allerdings auch der Preis mitentscheidend und da hat Vicsystem die Nase vorne. Wäre der Running Coach noch etwas teurer, hätte ich beinhart Vicsystem genommen und eben auf den eh nicht vorhandenen Service dort verzichtet.

 

Mit freundlichem Gruß aus Tirol,

Wolfgang

Andreas Peter
User img default
Total Running 6'479 km
Member since over 10 years
Post #1 of 14

Hallo zusammen

 

Wie sind Eure Erfahrungen? Welches System dient Euch besser?

Ich habe mein Testabo bei Running Coach "verbraucht" als es neu online ging. Damals hatte das System viele Probleme, weshalb ich mich bei einem Verbleib bei VicSystem entschied. Jetzt läuft mein Abo da bald ab und ich muss mich neu entscheiden.

Der Running Coach scheint sich mittlerweile gemacht zu haben, wenn ich das Forum ein bisschen mitverfolge...Aber auch VicSystem schläft nicht und schaltet das VicSystem 2.0 langsam auf...

 

Kennt jemand von Euch beide Systeme um oben genannte Fragen zu beantworten?

 

Gruss Manta